Rubrik: Einblicke – Das Aktuellste aus Politik und Gesellschaft

  • „Wir sind ein verlässlicher Partner der Apotheken“

    „Es gibt kein Kaputtsparen im System“, versichert Hauptverbandsvorsitzende Ulrike Rabmer-Koller im Interview mit der Apotheker Krone und streut den Apotheken Rosen für ihre Arbeit. „Mehr Geld gibt es aber nicht“, sagt sie, und: „Ich sehe keine Möglichkeit, Nachtdienste zusätzlich abzugelten.“

    Weiterlesen ...
  • „Wichtige Rolle für Apotheken in der Primärversorgung“

    Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser sieht für die Apotheken mehr Potenzial in der künftigen Primärversorgung. Sie spart aber auch nicht mit Kritik und verteidigt auch die Apothekenspannen. Sie liegen ihrer Ansicht nach international im Spitzenfeld.

    Weiterlesen ...
  • „Innovationen bringen weiterhin Wachstum“

    Das Marktforschungsunternehmen QuintilesIMS hat für die Apotheker Krone das OTC-Jahr 2016 analysiert und ortet nur ein minimales Umsatzwachstum. Geschäftsführerin Erika Sander skizziert im Apotheker Krone-Interview weitere Einschätzungen für 2017 und wie sich der Markt für Apotheken entwickeln könnte.

    Weiterlesen ...
  • Ausblick: Hier liegen die Chancen für 2017

    Das Jahr 2016 war wirtschaftlich nicht zum Jubeln. Und 2017 dürfte ähnlich werden, folgt man den Einschätzungen von Experten. Das wichtige OTC-Segment könnte stagnieren, bei rezeptpflichtigen Produkten sind die Spannen weiter unter Druck. Doch es gibt einen Lichtblick: OTC-Hersteller versprechen auch Innovationen.

    Weiterlesen ...
  • „Neue Aufgaben für Apotheker“

    Raimund Podroschko, neuer Präsident des Verbandes der angestellten Apotheker, fordert im Interview, dass die Apotheker künftig mehr Aufgaben im Gesundheitswesen übernehmen. Damit könne man bestehende Jobs absichern, neue schaffen und die Rolle der Apotheken stärken.

    Weiterlesen ...
  • „Wir stehen vor großen Herausforderungen“

    Jürgen Rehak folgt Christian Müller-Uri als Präsident des Apothekerverbandes. Im großen Interview mit der Apotheker Krone nimmt er erstmals zu den aktuellen Herausforderungen Stellung und skizziert seine Pläne.

    Weiterlesen ...
  • Finanzausgleich trifft den Pharmasektor

    Bund, Länder und Gemeinden haben sich im Zuge der Verhandlungen über den Finanzausgleich bis 2021 geeinigt. Zentrales Element der so genannten 15a-Vereinbarung ist auch der Bereich Gesundheit. Mit an Bord sind ausdrücklich auch die Sozialversicherungen. Und die haben auch einen zentralen Medikamenteneinkauf in das Papier geschrieben.

    Weiterlesen ...
  • „Fälschungsrichtlinie soll Sicherheit bringen“

    Die EU will Arzneimittel noch sicherer machen und Fälschungen eindämmen. Die Apotheker Krone sprach mit der Leiterin der AGES Medizinmarktaufsicht, Christa Wirthumer-Hoche über die konkreten Pläne und die Europäische Arzneimittelagentur EMA, deren Verwaltungsrat sie leitet. Im Fall eines Brexit könnte die EMA aus London abwandern. Als möglicher Standort ist auch Wien im Gespräch.

    Weiterlesen ...
  • E-Medikation: „Zentrale Technik funktioniert“

    Die Ärzte sind aus dem Probebetrieb für die E-Medikation ausgestiegen. Ministerium und Hauptverband suchen Lösungen. ELGA-Geschäftsführerin Dr. Susanne Herbek sieht im Gespräch mit der Apotheker Krone die Technik ausgereift. Offen ist lediglich die optimale Anbindung der Ärzte durch die Softwarehersteller. Der Zeitplan sollte aber halten.

    Weiterlesen ...
  • „EuGH-Entscheid gefährdet Bonität der Apotheken“

    Monika Vögele ist die neue Generalsekretärin des Großhandelsverbandes PHAGO. Die bisherige Stellvertretende Leiterin der Direktionsabteilung der Apothekerkammer löst den langjährigen PHAGO-General Heinz Krammer ab. Die Apotheker Krone sprach mit beiden über Entwicklungen in der Branche.

    Weiterlesen ...
  • Wellan zieht positive Bilanz

    In diesen Tagen laufen die Wahlen zum Apothekerverband und zum Verband Angestellter Apotheker. Im kommenden Jahr folgt dann die Kammerwahl. Die Apotheker Krone sprach mit dem amtierenden Kammer-Präsidenten Mag. pharm. Max Wellan über seine Erfolge und Misserfolge.

    Weiterlesen ...
  • „Wir wollen einen neuen Stil bringen“

    Im September finden die Apothekerverbandswahlen statt. Die Apotheker Krone befragt die Kandidaten zu ihren Plänen. Nach Verbandspräsident Christian Müller-Uri kamen nun die Herausforderer in die Redaktion. Sie wollen neue Akzente in die Standespolitik bringen.

    Weiterlesen ...
  • EuGH-Urteil: Gericht sieht keine Spielräume

    Die jüngste Klarstellung des Europäischen Gerichtshofes zur Bedarfsprüfung und der Grenze von 5500 zu versorgenden Personen sorgt weiterhin für Diskussionen: Das Gesundheitsministerium versucht mit einer Verordnung Ruhe in die Causa zu bringen, die Apothekerin, auf deren Konzessionsantrag das Urteil zurückgeht, weist Schuldvorwürfe zurück, und das Gericht widerspricht der Kammer.

    Weiterlesen ...
  • „Das Ziel ist Geld für unsere Dienstleistungen“

    Ende September wählt der Apothekerverband eine neue Führung. Der amtierende Präsident Mag. pharm. Dr. Christian Müller-Uri will es noch einmal wissen und kündigt für den Fall seiner Wiederwahl Entlastungen für Apotheken an. Die Apotheken brauchen in den finanziell schwierigen Zeiten Unterstützung, sagt er im Interview mit der Apotheker Krone.

    Weiterlesen ...
  • EuGH kippt Bedarfsprüfung

    Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat in einem aktuellen Erkenntnis die Apothekenbedarfsprüfung in Österreich gekippt und sorgt damit für einen Knalleffekt: Denn dadurch fällt die Existenzgefährdungsgrenze von 5.500 zu versorgenden Personen ab sofort teilweise weg. „Diese Entscheidung ist ein schwerer Schlag…

    Weiterlesen ...
  • Pharmaziestudium: dm oder Taxifahren?

    Die im Vorjahr gestartete Reform des Pharmaziestudiums hat mehr ­Studierende gebracht. Deren Jobaussichten sind allerdings zunehmend schlecht. Mit Anfang Juni gab es 170 arbeitslose Apotheker.

    Weiterlesen ...
  • Versandhandel: Gemischte Gefühle nach erstem Jahr

    Vor einem Jahr wurde es heimischen Apotheken ermöglicht, Versandapotheken im Internet zu starten. Experten rechneten mit maximal 20 Interessenten. Geworden sind es bisher sogar 30. Doch die Online-Anbieter ziehen durchwachsene Bilanz.

    Weiterlesen ...
  • E-Medikation: Entscheidender Vorteil für ältere und chronisch Kranke

    In diesen Tagen ist die E-Medikation im Echtbetrieb in der Testregion Deutschlandsberg gestartet. Die Apotheker Krone sprach mit der Vorsitzenden im Hauptverband der Sozialversicherungsträger, Ulrike Rabmer-Koller, über die Details und ihre weiteren Pläne.

    Weiterlesen ...
  • Interview zu VKI-Kritik an pflanzlichen Produkten

    Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) sorgt mit einem neuen Bericht im Magazin „Konsument“ über pflanzliche Produkte für Aufregung. Sie werden allesamt als nicht wirksam abgestempelt. Für die renommierte Phytoexpertin Univ.-Prof. Brigitte Kopp sind das pauschale „Unterstellungen“, die sich nicht mit der wissenschaftlichen Datenlage decken.

    Weiterlesen ...
  • Martin Munte ist neuer Präsident der Pharmaindustrie

    Die Pharmig, der Verband der Pharmaindustrie in Österreich hat einen neuen Präsidenten. Martin Munte (Amgen) folgt auf Robin Rumler (Pfizer). Die Apotheker Krone sprach mit dem neuen Pharmaboss über seine Pläne.

    Weiterlesen ...
  • Auch Tankstellen wollen OTC-Produkte verkaufen

    Apotheken könnten auch im Nachtdienst Konkurrenz bekommen. Zumindest wenn es nach dem Handelsverband geht. Dort denkt man, im Schlepptau der dm-Klage vor dem Verfassungsgerichtshof, darüber nach, rezeptfreie Medikamente auch an Tankstellen zu verkaufen.

    Weiterlesen ...
  • Kritik an Hausapotheken

    „Die aktuelle Diskussion um die Ausweitung von ärztlichen Hausapotheken lässt nicht unerhebliche Nebenwirkungen außer Acht.“ Mit dieser eindeutigen Kritik an der entsprechenden Neuregelung durch die Bundesregierung ließ dieser Tage der Gesundheitsökonom Dr. Thomas Czypionka, Leiter des IHS HealthEcon, aufhorchen. Die…

    Weiterlesen ...
  • Richtig essen bei Psoriasis

    Mit der gezielten Auswahl von Lebensmitteln kann eine Verschlimmerung ­der Symptome vermieden werden. Vor allem proinflammatorische Nahrungsbestandteile sollten gemieden werden. Dazu zählen arachidonsäurereiche ­Lebensmittel wie fettes Fleisch und Wurst. Übergewicht sollte abgebaut ­werden. Interessante Zusammen-hänge gibt es zur Verträglichkeit von Gluten.

    Weiterlesen ...
  • „Große Hürden für dm-Forderungen“

    Der Drogerie- und Lebensmittelhandel will wie berichtet rezeptfreie Medikamente verkaufen dürfen und zieht vor Gericht. Die Apotheker Krone sprach mit dem auf Arzneimittelhandel spezialisierten Rechtsanwalt Mag. Jakob Hütthaler–Brandauer über die Chancen der VfGH-Klage und mögliche Folgen für die Apotheken.

    Weiterlesen ...
  • Serie Teil 1: Ideen für die Zukunft – Prävention beginnt in der Apotheke

    Sinkende Umsätze, sinkende Spannen, Druck von Drogerien und Lebensmittelketten: Die Apothekenlandschaft ist in Bewegung wie nie zuvor. Die Apotheker Krone sucht in einer neuen Serie nach Ideen für die Zukunft. Teil 1: die Apotheke als Präventionsmotor.

    Weiterlesen ...
  • „Halte am System der Versorgung primär durch Apotheken fest“

    In die Gesundheitsreform im niedergelassenen Bereich kommt Bewegung. Zuletzt hat Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser mit einer Neuregelung von ärztlichen Hausapotheken die Apotheker überrascht. Im Interview mit der Apotheker Krone begründet sie ihre Pläne und signalisiert Unterstützung gegen die dm-Klage zur Öffnung des OTC-Verkaufs in Drogerien.

    Weiterlesen ...
  • Industrie reicht Apotheken gegen dm, Billa und Co die Hand

    Die Drogeriemarktkette dm hat einen Individualantrag beim Verfassungs­gerichtshof eingereicht, um in Zukunft rezeptfreie Medikamente anbieten zu können. Auch Lebensmittelketten wollen OTC-Produkte anbieten. Eine Umfrage der Apotheker Krone zeigt nun: Die Industrie stellt sich hinter die Apotheker.

    Weiterlesen ...
  • Neue Konkurrenz für Apotheker

    Jetzt ist wieder etwas passiert: Parallel zur Drogeriekette dm wollen auch Lebensmittelhändler rezeptfreie Medikamente verkaufen. Und die Regierung präsentiert einen überraschenden Deal mit hausapotheken­führenden Ärzten.

    Weiterlesen ...
  • Neuer Kampf um rezeptfreie Mittel

    Der Markt für rezeptfreie Arzneimittel ist massiv im Umbruch. Die Drogeriekette dm will künftig rezeptfreie Medikamente verkaufen können und fährt mit einer Klage beim Verfassungsgerichtshof nun schwere Geschütze auf. Gleichzeitig wird durch milliardenschwere Fusionen in der Pharmabranche der OTC-Markt durcheinandergewirbelt.

    Weiterlesen ...
  • Kassen schicken Spione in die Apotheken

    Jetzt liegt sie vor: die Richtlinie des Hauptverbandes der Sozialversicherungsträger zur Umsetzung des gesetzlich verordneten Mystery Shoppings in Apotheken und Arztpraxen. Und die hat es in sich.

    Weiterlesen ...
  • Kassenidee sorgt für Wirbel

    Das jüngste Interview von WGKK-Obfrau Ingrid Reischl in der Apotheker Krone sorgt für Debatten. Ihre Kritik an der Industrie aufgrund hochpreisiger Medikamente und der Vorschlag, dass Ärzte nur noch Wirkstoffe verschreiben sollen, lösen Unmut aus. Nicht zuletzt, weil Apotheken und Industrie für den Jänner ein Umsatzminus melden.

    Weiterlesen ...
  • Apotheker sollen Kassen sparen helfen

    Weil neue Arzneimittel aufgrund hoher Preise zu einer wirtschaftlichen Belastung werden, fordert WGKK-Obfrau Ingrid Reischl neue Systeme in der Preisfindung und bei der Verordnung. Denkbar ist für sie, dass Ärzte nur noch Wirkstoffe verschreiben.

    Weiterlesen ...
  • „2016 wird das Jahr des Nutzens“

    Apothekerkammer-Präsident Max Wellan sieht einen wachsenden Kostendruck auf den Arzneimittelsektor zukommen. Im Interview mit der Apotheker Krone fordert er andere Bewertungskonzepte für die Honorierung.

    Weiterlesen ...
  • Online-Bilanz zeigt: Kunden kaufen lieber in Apotheken

    Ein halbes Jahr nach dem Start des Versandhandels für rezeptfreie Medikamente im Internet liegt die erste Bilanz vor. Und die zeigt, dass der Boom im Onlinehandel bisher ausgeblieben ist. Arznei­mittel werden weiter vor allem in stationären Apotheken gekauft.

    Weiterlesen ...
  • „OTC-Markt gewinnt weiter an Bedeutung“

    Marktforscherin Erika Sander von IMS HEALTH sieht im kommenden Jahr auf die Apotheken wachsende Herausforderungen in einigen OTC-Bereichen zukommen. Die Öffnung des Versandhandels brachte hingegen keine tiefgreifenden Marktveränderungen. Im Apotheker-Krone-Interview skizziert sie weitere Einschätzungen für 2016.

    Weiterlesen ...
  • ELGA ist startklar

    In diesen Tagen bricht im Gesundheitswesen und speziell in Krankenhäusern in Wien und Steiermark eine neue Ära an: Jetzt startet die elektronische Gesundheitsakte.

    Weiterlesen ...
  • Registrierkassenpflicht trifft auch Apotheken

    Ab dem kommenden Jahr gilt die Registrierkassenpflicht, mit der laut Finanzministerium „Schwarzumsätze und Abgabenverkürzungen“ verhindert werden sollen. Das gilt explizit auch für Apotheken, wie nun bekannt wurde.

    Weiterlesen ...
  • „Wir tragen zu einer Entlastung des Gesundheitswesens bei“

    Die heimischen Generikaanbieter pochen auf Wettbewerb im Arzneimittelbereich und fürchten, dass bei zu großem Preisdruck Produkte vom Markt verschwinden. Dem neuen Rahmen-Pharmavertrag will man „zähneknirschend“ zustimmen, sagt Verbandspräsident Bernd Leiter im Gespräch mit der Apotheker Krone.

    Weiterlesen ...
  • Fachberater statt Supermarkt: „Apotheker sind wichtige Partner“

    Die Medizinproduktehersteller suchen die Nähe zu den Apotheken. Man würde sich wünschen, dass sich die Apotheken breiter aufstellen und verstärkt Medizinprodukte ins Sortiment nehmen, sagte Branchensprecher Friedrich Thomasberger im Interview mit der Apotheker Krone.

    Weiterlesen ...
  • „Pharmabranche kann nicht für fehlende Strukurreform zu Kasse gebeten werden“

    Der Konflikt um einen neuen Rahmen-Pharmavertrag spitzt sich zu. Da sich Hauptverband und Pharmabranche nicht auf die Höhe von Rabatten einigen können, bekommen die Kassen nun Schützenhilfe vom Gesundheitsministerium. Nun soll die Sache per Gesetz gelöst werden. Pharmig-Präsident Robin Rumler kritisiert die Pläne im Interview mit der Apotheker Krone.

    Weiterlesen ...
  • „Ein Grünes Rezept brächte viele Vorteile“

    Bei ihrer jüngsten Jahrestagung diskutierte die Interessengemeinschaft österreichischer Heilmittelhersteller und Depositeure im Rahmen ihrer Hauptversammlung über ärztliche Verordnungen von OTC-Produkten. Die Apotheker Krone fragte IGEPHA-Geschäftsführerin Christina Nageler wie das funktioniert und was es bringen kann.

    Weiterlesen ...
  • „Solidarischer Ausgleich“

    Die Pharmazeutische Gehaltskasse ist ein Unikat in der heimischen Wirtschaft: Als soziales Ausgleichs- und Versorgungssystem laufen auch die Gehälter aller Apotheker über das System. Die Apotheker Krone sprach mit den beiden Obleuten Ulrike Mayer und Gottfried Bahr über Pläne, Zahlen und Hintergründe.

    Weiterlesen ...
  • „Arzneimittelpreise sind ein Riesenproblem“

    Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser (SPÖ) will in den kommenden Wochen die Gesundheitsreform vorantreiben. Im Gespräch mit der Apotheker Krone nimmt sie auch Stellung zu den aktuellen Verhandlungen von Arzneimittelbranche und Krankenkassen über einen neuen Pharmarahmenvertrag.

    Weiterlesen ...
  • „Versandhandel wird kein Tsunami werden“

    Marktforscherin Erika Sander von IMS HEALTH sieht ein spannendes zweites Halbjahr auf die Apotheker zukommen. Von der Öffnung des Versandhandels erwartet sie keine tiefgreifenden Marktveränderungen.

    Weiterlesen ...
  • Versandhandel: Diese Apotheken wollen es wissen

    Nur acht Apotheken haben bis zum Start des Fernabsatzes eine Website für den Versand von rezeptfreien Arzneimitteln bei der AGES registriert. Dass das der Startschuss für eine Marktveränderung ist, wird von Experten bezweifelt.

    Weiterlesen ...
  • „Werbeverbot bremst den Versandhandel“

    Ab 25. Juni dürfen heimische Apotheken Medikamente auch über den so genannten Fernabsatz verkaufen. Dafür müssen sie sich und ihre Website allerdings bei der AGES registrieren. Das haben bisher nur wenige Apotheken getan. Eine davon ist die Wiener Urania-Apotheke. Die Apotheker Krone sprach mit der Internetmanagerin und Apothekertochter Pia Baurek-Karlic über ihre Pläne.

    Weiterlesen ...
  • „Der Internethändler kann auch ums Eck sitzen“

    Apotheken können sich künftig trotz oder mit dem kommenden Versandhandel positionieren, sagt der Handelsforscher Mag. Peter Voithofer. Er rät im Interview mit der Apotheker Krone, sich aber genau zu überlegen, wo die eigenen Stärken liegen, und diese auszubauen.

    Weiterlesen ...
  • Selbstbehaltsdebatte: Geld oder Leben

    Die ÖVP denkt im neuen Regierungsprogramm laut über Selbstbehalte nach und entzündet damit im Gesundheitswesen eine Debatte über Prävention aber auch ideologische Standpunkte. Dabei gibt es Selbstbehalte längst – die Apotheken haben täglich damit zu tun.

    Weiterlesen ...
  • „Apotheker müssen ihre Kompetenz mehr einbringen“

    Medikationsmanagement ist wichtig und zu honorieren, Hausapotheken müssen neu geregelt, und der Versandhandel muss genau kontrolliert werden, sagt Gerald Bachinger, Sprecher der Patientenanwälte. Im Gespräch mit der Apotheker Krone bricht er eine Lanze für die Apotheker und wünscht sich, dass sie ihre Kompetenz in Sachen Medikation stärker im Gesundheitswesen einbringen.

    Weiterlesen ...
  • Zu viele Medikamente in den Pflegeheimen

    Die 880 österreichischen Pflegeheime bieten ein enormes Potenzial für Medikationsmanagement. Das zeigt auch die aktuelle Debatte über eine zu starke Gabe von Psychopharmaka.

    Weiterlesen ...
  • „Mister Sovaldi“ verteidigt Hochpreis-Politik

    Diese Woche gingen in Wien der internationale Leber-Kongress 2015 und die 50. Jahreskonferenz der Fachgesellschaft EASL über die Bühne. Mit dabei: der aus Vorarlberg stammende und in den USA arbeitende Pharmaforscher Norbert Bischofberger. Er ist Forschungschef und Miteigentümer des derzeit wohl umstrittensten Pharmakonzerns Gilead. Die Apotheker Krone sprach exklusiv mit „Mister Sovaldi“ über Arzneimittelpreise und Forschungskosten.

    Weiterlesen ...
  • Jobkrise trifft jetzt auch die Apotheker

    Kämpften die Apotheken vor einigen Jahren noch damit, offene Stellen besetzen zu können, so steigt in den vergangenen Monaten die Zahl der jobsuchenden Apotheker. Im Dezember gab es laut Apothekerkammer 151 Pharmazeuten ohne Arbeitsplatz.

    Weiterlesen ...
  • Krankenkassen wollen nicht zahlen − Begraben die Kassen das Medikationsmanagement?

    Seit dem Startschuss im Vorjahr werden Apotheker ausgebildet, um im Rahmen des so genannten Medikationsmanagements Patienten optimal beraten zu können. Nun könnten die Bemühungen der Kammer einen Dämpfer bekommen. Die Kassen wollen für die Leistung nichts zahlen.

    Weiterlesen ...
  • Versandhandel: Ministerium bremst Drogerien aus

    Ab 25. Juni dürfen Apotheken ihre Produkte in Österreich im Internet verkaufen. Jetzt hat das Gesundheitsministerium die Verordnung vorgelegt, die den Versandhandel regeln soll. Die Apotheker Krone hat das Dokument mit Experten geprüft: Pick-up-Stellen, wie sie Drogerien überlegen, sind mehr erlaubt.

    Weiterlesen ...
  • „Der Patentschutz ist in Frage zu stellen“

    Die Krankenkassen kämpfen mit steigenden Ausgaben für Medikamente. Grund sind neue, hochpreisige Produkte. Die Kassen wollen nun den Geldhahn zu­drehen. Hauptverbandsdirektor Dr. Josef Probst stellt im Interview mit der Apotheker Krone sogar den Patentschutz in Frage. Wenn die Preispolitik sei, dass die Kassen aufgrund hoher Preise die Entwicklungskosten in einem Jahr finanzieren, müsse danach Schluss sein mit dem Patent und der Wettbewerb greifen.

    Weiterlesen ...
  • Kostendruck geht allen an die Nieren

    Die Gesundheitsausgaben könnten heuer massiv steigen, sagen Experten und erwarten ein Verlassen des vereinbarten Kostendämpfungspfades. Die Gesundheitsreform kommt unter Druck und mit ihr die Akteure im System.

    Weiterlesen ...
  • „Mehr Praxisbezug in der Ausbildung“

    Im Herbst startet das neue Pharmaziestudium, und vor wenigen Tagen wurde auch offiziell der Generationswechsel am Wiener Department für Pharmakognosie an der Universität Wien vollzogen: Auf Brigitte Kopp folgt Judith M. Rollinger. Anlässlich des Abschiedssymposiums und der Antrittsvorlesung traf die Apotheker Krone beide zum Gespräch.

    Weiterlesen ...
  • Neues Gesetz zwingt Apotheken zur Vorsicht

    Die Lebensmittelinformationsverordnung hat zum Jahreswechsel vor allem bei Gastronomen für Wirbel gesorgt. Ein Blick in die Details des neuen Gesetzes zeigt, dass auch Apotheken betroffen sind. Apotheken mit Onlineshops sollten rasch ihre Informationen überarbeiten. Auch Kenntnisse über verpflichtende Packungsangaben und Allergene lohnen sich.

    Weiterlesen ...
  • „Beratung ist auch 2015 Trumpf“

    Marktforscherin Erika Sander von IMS HEALTH in Österreich macht den Apothekern fürs kommende Jahr Mut: Mit ihrer Beratungskompetenz könnten sie auch aufziehenden Stürmen, wie dem liberalisierten Versandhandel, trotzen. Im Interview mit der Apotheker Krone schätzt Sander, dass maximal zwei bis drei Versandapotheken am Markt bestehen werden.

    Weiterlesen ...
  • „Großteil der Internettabletten ist gefälscht“

    Im Vergleich zum Geschäft mit gefälschten Medikamenten ist der klassische Drogenhandel – gemessen an der Gewinnspanne – bereits zweitrangig, sagt Österreichs oberster Pharma-Cop. Der Apotheker Krone erklärte Chefinspektor Franz Schwarzenbacher, wie die Pharmamafia im Internet agiert.

    Weiterlesen ...
  • US-Mietwagen für Apotheken-Kunden?

    Die Debatte um Versandapotheken und Hauszustellungen ist um eine Facette reicher: Der nicht nur als Taxischreck umstrittene amerikanische Fahrtendienstvermittler Uber überlegt, seine Dienste in Österreich auch Apotheken anzubieten. Vorerst für Hauszustellungen.

    Weiterlesen ...
  • Vorsicht: Wechselwirkung!

    158.000 Menschen in Österreich nehmen regelmäßig mehr als zehn verschiedene Medikamente ein. Die Kranken­kassen wollen nun Wechsel- und Nebenwirkungen von Polypharmazie vorbeugen und starten eine Kampagne – ohne die Apotheken.

    Weiterlesen ...
  • „Mit Medikamenten spielt man nicht “

    Peter McDonald, bisheriger Obmann der Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft, folgt Finanzminister Hansjörg Schelling an die Spitze des Hauptverbandes der Sozialversicherungsträger. Beim Besuch in der Redaktion der Apotheker Krone sprach er über Versandhandel, gefälschte Medikamente, das heimische Gesundheitswesen und die Apotheker, „ohne die das System nicht das wäre, was es ist“.

    Weiterlesen ...
  • Neue Vakzine beleben die Impfszene

    Mit einer Durchimpfungsrate von nur 8 % im vergangenen Jahr ist Österreich im Europavergleich trauriges Schlusslicht. Erschreckend ist auch, dass nur 17 % des Gesundheitspersonals sich und damit ihre Patienten schützen. Höchste Zeit als Vorbild voran zu gehen und die Impfung aktiv zu empfehlen! Dazu stehen neue Impfstoffe mit vier Stämmen, Spezialimpfstoffe für Ältere sowie Personen mit Grunderkrankungen und ein neuer Nasenspray für Kinder und Jugendliche zur Verfügung.

    Weiterlesen ...
  • Österreich ist vor Arzneimittelfälschungen NICHT sicher …

    … warnten einige Experten anlässlich des Pharmig-Academy-Dialogs. Die Lösungswege am Podium waren breit gefächert: von der engmaschigeren Kontrolle der Distributionskette bis hin zum Nein zum Parallelhandel.

    Weiterlesen ...
  • Bereit für „Gesundheit 2020“

    Serie: Berufsbild Apotheker Der Schweizer Bundesrat hat 2013 das Maßnahmenpaket „Gesundheit 2020“ für das Gesundheitswesen verabschiedet. Es soll die Versorgungsqualität erhöhen und die Transparenz verbessern. In diesem Zusammenhang wollen die Schweizer Apotheker vermehrt die Triage der Patienten übernehmen. Hierfür wird viel in die Aus-, Weiter- und Fortbildung investiert.

    Weiterlesen ...
  • Europäischer Verband der angestellten Apotheker (EPhEU): Nun sind es NEUN!

    Am 4. Juli 2014 fand ein Meeting des Europäischen Verbandes der in öffentlichen Apotheken angestellten Apotheker (EPhEU) in Hamburg statt. Dabei wurde der bisherige Vorstand wiedergewählt und drei neue Vertreter wurden aufgenommen. Insgesamt sind somit derzeit neun Länder im EPhEU vertreten. Hauptthema des Meetings war der Austausch über die jeweiligen Fortbildungssysteme der Teilnehmerstaaten.

    Weiterlesen ...
  • Auf Kernkompetenzen fokussieren

    Das letzte Sommergespräch des heurigen Jahres führte die Apotheker Krone mit Mag. pharm. Jürgen Rehak, Präsident der Landesgeschäftsstelle Vorarlberg der Österreichischen Apothekerkammer. Er spricht sich u. a. für eine postgra­duale Medikationsmanagement-Ausbildung aus, die sowohl Apotheker und Ärzte als auch andere arzneimittelaffine Berufsgruppen absolvieren können. Ziel: Die Absolventen sollen als bezahlte Sachverständige bei komplexen Polymedikationsfragen zurate gezogen werden.

    Weiterlesen ...
  • Fälschungsskandal: Versandhandel brandgefährlich

    Pharmaceutical Crime hat abermals eine neue Dimension erreicht, und das mitten in Österreich. Für den Vertrieb von Millionen von gefälschten Arzneimitteln wurden die Adressen von heimischen Apotheken missbraucht. Als Konsequenz des Fälschungsskandals spricht sich Mag. pharm. Max Wellan, Präsident der Österreichischen Apothekerkammer, für ein sofortiges Zurückrudern der EU beim Arzneimittelversandhandel und für strengere Reglementierungen beim Parallelhandel aus.

    Weiterlesen ...
  • Hausärztlicher Notdienst: Patientenversorgung betroffen

    Die Umstrukturierung des hausärztlichen Notdienstes (HÄND) in Oberösterreich stellt die Betroffenen vor Herausforderungen: Auch die Bereitschaftsdienstmodalitäten der Apotheken müssen neu angedacht werden.

    Weiterlesen ...
  • OTC-Markt braucht Reformen

    Die Österreicher sind bereit, vermehrt Self Care zu praktizieren, also sich eigenverantwortlich – und mit der Unterstützung der Apotheker – um ihre Gesundheit zu kümmern. Die IGEPHA stellt nun 5 Forderungen an die Politik, um Self Care mit OTC-Präparaten zu fördern und den Markt durch Reformen zukunftssicher zu gestalten.

    Weiterlesen ...
  • Primärversorgung: Apotheker wollen mitwirken

    Ende Juni wurde von Bund, Ländern und Sozialversicherung in der Bundes-Zielsteuerungskommission die Neuorganisation der Primärversorgung beschlossen. Der Allgemeinmediziner bzw. Hausarzt soll künftig als Drehscheibe fungieren. Apotheker sollen als Netzwerk-Partner stärker in die Patientenversorgung eingebunden werden.

    Weiterlesen ...
  • Ärztliche Hausapotheken sollen nicht die Regel werden

    Die Landespräsidenten aus Tirol und dem Burgenland sehen die Arzneimittelversorgung der Bevölkerung gefährdet, sollte die Forderung von NÖ-Ärztekammerpräsident Dr. Reisner – Hausapotheken für alle Ärzte – Gehör finden.

    Weiterlesen ...
  • Pflegeheimversorgung muss in Apothekerhand bleiben!

    Die Versorgung von Pflegeheimen und deren Bewohnern ist in Diskussion. Die Gesundheitspolitik fordert eine Leistungsverbesserung bspw. im Arzneimittelmanagement. Die Antwort der Apothekerkammer: Mit einer Qualitätsleitlinie soll die Pflegeheimversorgung standardisiert und verbessert werden. Sie ist für jeden Apotheker verbindlich umzusetzen!

    Weiterlesen ...
  • Jetzt wird es ernst! EU-Sicherheitslogo veröffentlicht

    Nun ist es so weit: Die Europäische Kommission hat nach langem Hin und Her das Sicherheitslogo für Versandapotheken veröffentlicht. Ein Jahr bleibt Österreich nun Zeit, die Durchführungsverordnung Nr. 699/2014 umzusetzen. Damit startet der Versandhandel in Österreich im Juli 2015. 40–60 Apotheken bekunden Interesse.

    Weiterlesen ...
  • Fernabsatz am Vormarsch, Preiskampf eröffnet!

    Der Anteil des Versandhandels liegt laut IMS HEALTH derzeit in Österreich bei circa 4 % und wird 2014 weiter stark wachsen. Der Preisdruck auf öffentliche Apotheken wird zunehmen. Plattformen wie „medikamentenpreise.at“ schüren die Glut: „over the counter“ (OTC) sei teuer, „over the computer“ deutlich billiger.

    Weiterlesen ...
  • Aspirantenausbildung NEU

    Die Aspirantenausbildung wurde mittels einer eigens dafür einberufenen Arbeitsgruppe reformiert. Ziel war es, die Ausbildung bundesländerübergreifend so weit zu vereinheitlichen, dass ein gleiches Ausbildungsniveau für alle Apotheker in Österreich erreicht wird.

    Weiterlesen ...
  • Lieferengpässe ja, aber keine Versorgungsengpässe!

    Der Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger, die PHAGO und die AGES kommen überein, dass Lieferengpässe lösbar sind und dass es in Österreich keine wirklichen Versorgungsengpässe gibt. Optimierungspotenziale werden an unterschiedlichen Stellen geortet.

    Weiterlesen ...
  • 3. Internationales Wirtschaftsforum – Apotheke 2020: dunkle Wolken ziehen auf

    Univ.-Prof. Dr. Werner H. Hoffmann, Leiter des Instituts für Strategisches Management der WU Wien, zeigte auf, was auf Apotheken zukommt: OTC-Präparate in Drogerien, Reduzierung der „Schutzregelungen“, Aufhebung der Bedarfsprüfung und Einführung von aut idem. Die Zeit ist daher reif, sich als Gesundheitsdienstleister zu positionieren sowie den Kundenservice zu verbessern und gleichzeitig die Kernkompetenzen nicht außer Acht zu lassen.

    Weiterlesen ...
  • Lieferengpässe: Apotheker tragen zur Lösung bei

    Der Weg mag oft langwierig und aufwändig sein, doch Apotheker finden bei den meisten Arzneispezialitäten einen Weg, um ihre Patienten mit Alternativen zu versorgen. Die Pharmig kündigt ein Projekt an, das Lieferengpässe direkt im Warenverzeichnis sichtbar machen wird.

    Weiterlesen ...
  • Bevölkerung vertraut den Apothekern!

    Die Top-3-Platzierung haben sich Österreichs Apotheker durch die kontinuierliche, kompetente Beratung und den freundlichen Service verdient.

    Weiterlesen ...
  • 3. Internationales Wirtschaftsforum des Österreichischen Apothekerverbandes : Die Zukunft heißt Service!

    Experten aus verschiedenen Bereichen warfen einen Blick von außen auf künftige Trends im Apothekenmarkt. Konsens bestand darin, dass sich Apotheken künftig weniger auf den Einzelhandel als auf Serviceleistungen für Apothekenkunden konzentrieren sollten. Das Internet wird eine entscheidende Rolle spielen. Die Apotheke wird sich auf die veränderten Rahmenbedingungen einstellen müssen, soll diese aber auch aktiv mitgestalten, erklärte Apotheker-Verbandspräsident Mag. pharm. Dr. Christian Müller-Uri in seiner Eröffnungsrede.

    Weiterlesen ...
  • Nachbericht „austropharm“

    Die austropharm war mit einem neuen Besucherrekord ein voller Erfolg. Pharmafirmen, Apothekendienstleister und der Großhandel präsentierten ihre neuesten Produkte bzw. Services für den österreichischen Markt.
    Die Apotheker Krone war auch heuer mit einem Stand auf der austropharm vertreten. Apotheker, PKA und Vertreter der Industrie interessierten sich besonders für die neuen Projekte „ANTWORTEN“, aporätsel und pkaktiv.club. Das führende Fachmedium für Apotheker war aber nicht nur Drehscheibe für Informationen sondern auch beliebter Treffpunkt für fachliche Gespräche.

    Weiterlesen ...
  • Nachfrage nach homöopathischen Arzneimitteln steigt

    Nach Stagnation in den Jahren 2009–2011 geht es wieder bergauf. Patienten schätzen die Produkte als nebenwirkungsarme Alternative. Husten- und Erkältungsmittel liegen beim Absatz vorne.

    Weiterlesen ...
  • Fernabsatz: 56 % der Pharmahersteller fürchten Apotheken-Boykott

    Der dritte und letzte Teil zur aktuellen Studie der Sempora Consulting GmbH gibt die Meinung der Führungsebene von 43 österreichischen Pharmaherstellern zum Thema Apothekenversandhandel wieder.

    Weiterlesen ...
  • Alarmierende Zahlen vom Zoll

    Das Bundesministerium für Finanzen (BMF), dem auch der Zoll unterstellt ist, hat seinen Bericht „Produktpiraterie 2013“ veröffentlicht – mit erschreckenden Zahlen:

    • 25 % aller vom Zoll aufgefangenen Postsendungen waren Medikamentenfälschungen
    • 22.293 Medikamentenplagiate wurden im Postversand beschlagnahmt
    • 40.270 geschmuggelte Medikamente im Reiseverkehr aufgegriffen, 60 % davon Fälschungen
    • Singapur ist neue Drehscheibe
    Weiterlesen ...
  • Versandhandel – Analyse 2013

    Deutschland wird oft als Prognosemodell für die kommende Liberalisierung des österreichischen Versandhandels herangezogen. Da lohnt ein Blick auf die Performance der Versand- im Vergleich zu den Offizinapotheken.

    Weiterlesen ...
  • Schnapsidee aus NÖ

    Bezug rezeptpflichtiger Medikamente künftig in Ordinationen?
    NÖ-Ärzte-Boss Reisner auf Geldsuche bei den Apothekern.

    Weiterlesen ...
  • Der Fernabsatz steht vor der Tür …

    Der Arzneimittelversandhandel wird wahrscheinlich im ersten Halbjahr 2015 starten. Eine nationale Verordnung zur „guten Vertriebspraxis“ wird noch heuer erlassen, berichtet MMMag. Bernd Unterkofler, MBA, von der AGES Medizinmarktaufsicht im Interview.

    Weiterlesen ...
  • Neue Apothekendienstleistungen geplant

    Das 3-Punkte-Programm des Österreichischen Apothekerverbandes ist dessen Antwort auf die Gesundheitsreform 2013. Es hat zum Ziel, Vorscreenings und Polymedikationschecks bei Kunden sowie die strukturierte Betreuung von chronischen Patienten auf breite Beine zu stellen. Im Gespräch mit der Apotheker Krone erklärte Verbandspräsident Dr. Christian Müller-Uri die Details.

    Weiterlesen ...
  • Neues zur Fälschungsrichtlinie

    Die Arzneimittelfälschungsrichtlinie bringt auch Veränderungen für Apotheken mit sich. Über deren aktuellen Stand berichtet MMMag. Bernd Unterkofler, MBA, von der AGES Medizinmarktaufsicht im Interview.

    Weiterlesen ...
  • Smart unterwegs

    Die erfolgreiche Nahversorger-Kampagne wird mobil. Nach der Plakat-Aktion im Spätherbst 2013 setzt der Apothekerverband nun einen weiteren werblichen Impuls. In Kooperation mit dem Autohändler Wiesenthal bringt er die Kampagne von den Plakatstellen und Rolling Boards direkt auf die Straße, genauer gesagt auf Leasingautos der Kfz-Marke „Smart“.

    Weiterlesen ...
  • Österreichs Apotheker stehen hinter dem „Tag der Apotheke“

    Die Apotheker Krone hat eine Evaluierung* des „Tag der Apotheke 2013“ durchgeführt, mit einem überwältigendem Ergebnis: 92 % der Pharmazeuten haben mitgemacht, insbesondere Angestellte schätzen die Kammerinitiative sehr. 7 von 10 Apotheker wünschen sich eine Fortsetzung im heurigen Jahr.

    Weiterlesen ...
  • Impfen: Apotheker als Vorbilder! – Neuerungen im Impfplan 2014

    Veranstaltungsbericht: Impfen schützt nicht nur den Einzelnen, sondern im Sinne des „Herdenschutzes“ die gesamte Bevölkerung. Anlässlich des Impftages für Apotheker und Ärzte am 11. Jänner 2014 in Salzburg wurden die wesentlichsten Veränderungen im Impfplan 2014 vorgestellt. Hervorgehoben wurde die wichtige Rolle der Apotheker hinsichtlich der Patientenaufklärung.

    Weiterlesen ...
  • Neues Fortbildungsservice für PKA!

    Lernen – punkten – gewinnen: Jetzt gibt es analog zum bewährten Fortbildungsmedium „apo punkte“ auch ein eigenes Tool für pharmazeutisch-kaufmännische AssistentInnen: Die erste Ausgabe der „PKApunkte“ liegt dieser Ausgabe der Apotheker Krone bei – bitte an Ihre Mitarbeiter weitergeben!

    Weiterlesen ...
  • Rosinenpickerei bei der Versorgung von Pflegeheimbewohnern

    Die koalitionsverhandelnden Parteien SPÖ und ÖVP scheinen in einem Regierungsübereinkommen einen Plan mit fatalen Folgen für Apotheken und Pflegeheimbewohner gefasst zu haben: Künftig sollen Pflegeheime nicht mehr von Apotheken, sondern vom Großhandel bzw. von der pharmazeutischen Industrie direkt beliefert werden – zum Unmut aller Beteiligten.

    Weiterlesen ...
  • Update Studienreform – die Wende in der Ausbildung

    Im dritten und letzten Teil unserer Serie zum Thema „Reform des Pharmaziestudiums“ kommt Univ.-Prof. Dr. Gerhard Ecker vom Department für Medizinische/Pharmazeutische Chemie der Universität Wien zu Wort. Er ist offizieller Leiter der Arbeitsgruppe der Curricula-Kommission an der Universität Wien und hat die Aufgabe übernommen, ein Studienkonzept zu entwickeln, das den heutigen gesetzlichen Rahmenbedingungen entspricht.

    Weiterlesen ...
  • Update Studienreform, Teil 2

    Im Teil 2 unserer Serie erfahren Sie mehr über die Anliegen der Kammer und der Verbände hinsichtlich der Ausbildung von Pharmazeuten. Konsens besteht in einem einheitlichen Studienplan, der den Wechsel zwischen den Universitäten Wien, Innsbruck und Graz ermöglicht.

    Weiterlesen ...
  • Rückrufaktionen im Visier

    Die Apothekerkammer und BASG/ AGES erarbeiten aus aktuellem Anlass Maßnahmen zur Verbesserung des Informationsflusses im Rahmen von Rückrufaktionen.

    Weiterlesen ...
  • Update Studienreform, Teil 1

    Die Meinungen über die Reform des Pharmaziestudiums divergieren, und die fachlichen Anforderungen in den Apotheken sind im Umbruch. Wie ist der heutige Stand der Dinge? Die Apotheker Krone befragte dazu im ersten Teil der Serie „Update Studienreform“ die Universitäten Wien, Innsbruck und Graz.

    Weiterlesen ...
  • Wechseljahre: personalisierte Therapie ist Um und Auf

    Im Rahmen einer Pressekonferenz zum „Tag der Apotheke 2013“ wurde klar gefordert, dass sich die Behandlung von Wechselbeschwerden individuell am Beschwerdebild und am Leidensdruck orientieren muss, was sowohl die Auswahl der Substanz – synthetisch oder pflanzlich – als auch die Dosierung und Dauer betrifft.

    Weiterlesen ...
  • „Wir stehen zu den österreichischen Apotheken“

    Apotheken sind der bevorzugte Vertriebsweg der OTC-Industrie. Anderen Kanälen, wie dem Versandhandel oder gar Tankstellen, kann der neue IGEPHA-Präsident Dr. Gerhard Lötsch wenig abgewinnen. Aber, Apotheken müssen sich mehr nach außen öffnen, damit sie als Gesundheitszentren wahrgenommen werden.

    Weiterlesen ...
  • IGEPHA-Jahrestagung: Self Care als Bestandteil des Systems

    Wie lässt sich eigenverantwortliches Handeln im Gesundheitssystem verankern und zum Wohle der Verbraucher nutzen? Welche Anreize müssen geschaffen werden, damit die Österreicher sich mehr um ihre gute Gesundheit bemühen und im Gegenzug dazu mehr Lebensjahre beschwerdefrei genießen können? Und welchen Beitrag kann das Konzept der Self Care dazu leisten? Bei der Jahrestagung der IGEPHA am 11. September 2013 standen Keynote und Podiumsdiskussion im Zeichen prägnanter Aussagen zum Thema „Selbstbestimmt leben – selbstverantwortlich vorbeugen: Self Care auf dem Vormarsch“.

    Weiterlesen ...
  • Gesundheitsreform und Zielsteuerungsgesetz: Auswirkungen auf Apotheken

    Von wirtschaftlicher Relevanz ist die beschlossene Koppelung des Anstiegs der öffentlichen Gesundheitsausgaben – damit auch der Arzneimittelausgaben – an das nominelle BIP. Zum Erreichen der Rahmen-Gesundheitsziele können Apotheker mit „Health in all policies“-Initiativen wesentlich beitragen.

    Weiterlesen ...
  • Die Online-Konkurrenz schläft nicht

    Wer glaubt, die EU-Versand­apotheken um Österreich herum warten das Inkrafttreten der Fernabsatzverordnung im kommenden Jahr ab, der irrt. Der Kampf um den OTC-­Kuchen hat längst begonnen. Die Werbemaschinerie läuft, um möglichen inländischen Anbietern den Einstieg möglichst schwer zu machen.

    Weiterlesen ...
  • Quo vaditis, Botanicals?

    Nachdem die EFSA über 99 % der Health Claims zu Botanicals abgelehnt hat, herrscht europaweit Uneinigkeit darüber, was nun weiter passieren soll. Eine Lösung könnte die Trendumkehr zur Kategorie der traditionellen pflanzlichen Arzneimittel sein.

    Weiterlesen ...
  • Bereit für den Versandhandel

    Das adaptierte Konzept der „Apotheke bereit“ wurde im Juni dem Vorstand des Österreichischen Apothekerverbandes präsentiert und fand breite Zustimmung.

    Weiterlesen ...
  • Fortbildung, die unter die Haut geht

    Die Haut ist das mit Abstand größte Organ des menschlichen Körpers. Die rasche Entwicklung der pharmazeutischen Industrie sowie die rasante Weiterentwicklung dermatologischer und kosmetischer Produkte macht eine spezielle Fortbildung notwendig – ein Rückblick auf die 17. Sommerakademie Pörtschach 2013 unter dem Motto „Dermatopharmazie und Kosmetik“.

    Weiterlesen ...
  • Regulierte Öffnungszeiten

    Die erweiterten, seit 1. März 2013 gültigen Wiener Apothekenöffnungszeiten werden dem Nachtdienstkalender für 2014 angepasst. Zuvor wird eine Befragung der Apotheken stattfinden. Auch die Tiroler Kammer wird den Bedarf an erweiterten Öffnungszeiten prüfen.

    Weiterlesen ...
  • Arzneimittelfälschungen am Haken

    Das Fischen in fremden Gewässern soll europaweit unterbunden werden. In Österreich wird die komplette Umsetzung der EU-Fälschungsrichtlinie, gemäß dem Gesundheitsministerium, noch 2013 erfolgen. Bezüglich der praktischen Ausführung wird auf ein europäisches Datenspeicher- und abrufsystem gesetzt. Indessen legt das deutsche Projekt securpharm einen ersten Zwischenbericht des Pilotbetriebs vor.

    Weiterlesen ...
  • Merkmale & Trends des Internethandels

    Anlässlich der kommenden Liberalisierung des Versandhandels mit freiverkäuflichen Arzneimitteln in Österreich: ein Blick auf den Onlinehandel im Konsumgüterbereich, der nach wie vor von stark wachsenden Umsätzen gekennzeichnet ist, Tendenz weiter steigend. Das Erfolgsrezept dabei: Multi-Channeling, d. h. stationären Handel mit Online-Shop kombinieren!

    Weiterlesen ...
  • Fristverlängerung für ärztliche Hausapotheken

    Eine kürzliche Änderung im Apothekengesetz sieht u. a. eine verlängerte Übergangsfrist für ärztliche Hausapotheken bis Ende 2018 vor. Während ­Ärztekammervertreter den Nationalratsbeschluss loben, sehen Apotheker ­mit Weitblick darin nur eine Notlösung.

    Weiterlesen ...
  • Versandhandel in Österreich – was kommt auf die Apotheken zu?

    Österreich wird 2014 den Versandhandel mit freiverkäuflichen Arzneimitteln liberalisieren. Aus diesem Grund lohnt sich zunächst ein Blick auf die Entwicklungen in Deutschland, bevor die möglichen Konsequenzen für Österreich aufgezeigt werden.

    Weiterlesen ...
  • Kassenspannen im Keller

    Der Österreichische Apothekerverband schlägt Alarm: Stagnierende Kassenumsätze und sinkende Kassenspannen bringen die Apotheken in Bedrängnis. Neue Aufgabenfelder erfordern aber einen immer höheren Personalstand. Appell an die Gesundheitspolitik: Keine weitere Reduktion der Kassenspanne mehr sowie eine Vergütung bei neuen Services.

    Weiterlesen ...
  • Massive Engpässe im Pharmazie-Studium

    Ein Maßnahmenpaket der Uni Graz soll die größten Probleme lindern.

    Weiterlesen ...
  • Nahrungsergänzungsmittel: Unseriöser Direktvertrieb

    Die Abgabe von Vitamin-, Mineralstoff- und Spuren­element-Präparaten gehört in die Apotheke – das beweist einmal mehr ein kürzlich publizierter Test des Vereins für Konsumenten­information (VKI) bei Direktvertriebsunternehmen.

    Weiterlesen ...
  • apo punkte: Punktlandung bei den Apothekern

    Seit knapp über einem Jahr stellt der MedMedia Verlag gemeinsam mit dem Österreichischen Apotheker-Verlag das Fortbildungsmagazin apo punkte zur Verfügung. Damit kommen sie dem wachsenden Bedürfnis der Apotheker nach individuellen Lernwegen nach. Mit Erfolg: 82 % aller Apotheker lesen die Zeitschrift*, und 5.901 Fragebögen wurden bislang korrekt beantwortet

    Weiterlesen ...
  • „Apotheke bereit“ – zwei vereinte Welten

    Das neue Projekt „Apotheke bereit“ des Apothekerverbands verknüpft mit dem Konzept „click & collect“ die Vorteile des online Stöberns und Bestellens mit der fachlich fundierten Beratung in der Apotheke bei der Abholung des Produkts durch den Kunden

    Weiterlesen ...
  • Health Claims: Worauf Apotheker achten müssen

    Vor der neuen Health-Claims-Verordnung müssen Apotheker weder Angst haben, noch sich davon in ihrer Kompetenz verunsichern lassen, beruhigten namhafte Experten anläßlich eines Fortbildungsabends der Wiener Apothekerkammer mit Unterstützung der Firma Tarapharm. Es gilt nur, fortan einige Spielregeln im Rahmen eines pharmazeutisch-ernährungsphysiologischen Beratungsgesprächs zu beachten. Die wichtigsten: Berufen Sie sich bei Ihren Aussagen zu Nahrungsergänzungsmitteln (NEM) auf die Health-Claims und bei Botanicals auf wissenschaftliche Daten – sofern vorhanden – bzw. auf die Tradition und Erfahrung.

    Weiterlesen ...
  • Pharmaziestudium: Das Wunschkonzert vor der Premiere

    Im Rahmen des Stakeholderforums, das am 30. 10. 2012 stattfand, äußerten 5 Experten ihre Anregungen, Wünsche und Forderungen an das neue Studium der Pharmazie. Allen Statements gemein ist, dass den künftigen Apothekern vermehrt patientenorientierte Pharmazie und multidisziplinäres Arbeiten vermittelt werden soll. Zudem wurden mögliche Betätigungsfelder für Bachelors vorgestellt

    Weiterlesen ...
  • Pharmaziestudium
 Neu

    Das Bologna-Abkommen trifft nun auch das Studium der Pharmazie. Kein Stein wird auf dem anderen bleiben, denn künftig soll es einen Bachelor- und zwei Masterstudiengänge mit unterschiedlichen Ausrichtungen geben – einen für Apotheker, den anderen für eine Laufbahn in der pharmazeutischen Industrie

    Weiterlesen ...
  • Apothekenräuber gefasst



    Die Ermittler vom Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Nord haben eine spektakuläre Raubserie beendet. Insgesamt fanden 14 bewaffnete Überfällen statt, 4 davon in Apotheken, die anderen in Trafiken und Tankstellen. Am 20. Oktober 2012 konnten zwei Beschuldigte, die als Duo operierten, ausgeforscht…

    Weiterlesen ...
  • Zur Rose x 2


    
Eins: Der Schweizer Medikamentengroßhändler „Zur Rose“ kauft die Versandapotheke DocMorris für 25 Mio. Euro. Zu den Zukunftsplänen möchte das Unternehmen, auf Anfrage der Apotheker Krone, noch keine Stellung nehmen. Zwei: Die Drogeriemarktkette dm kooperiert in Sachen „Pick-up-Service“ nun auch in…

    Weiterlesen ...
  • Einheitliches Logo für Online-Apotheken


    Die ersten Vorschläge für ein europaweit einheitliches Gütesiegel für rechtmäßig tätige Versandapotheken wurden nun von der Europäischen Kommission vorgelegt. Bis Jänner 2013 haben Inter­essen-vertreter und Experten Zeit diese zu begutachten und Stellung zu nehmen.
 Das Logo soll auf jeder Internet-Seite…

    Weiterlesen ...
  • Mag. pharm. Schmudermaier ausgezeichnet

    Am diesjährigen World Centennial Congress der International Pharmaceutical Federation (FIP) in Amsterdam (3.–8. 10. 2012) wurde mit Mag. pharm. Leopold Schmudermaier erstmals ein österreichischer Apotheker mit dem „FIP Fellow Award“ ausgezeichnet.

    Weiterlesen ...
  • EFSA-Health-Claims: Transparenz auf der Packung

    Für die Aufmachung und Kennzeichnung von Lebens- und Nahrungsergänzungsmittel gelten neue Bestimmungen. Welche Formulierungen von Produktnamen und Werbeslogans auf den Packungen, im Print oder im TV künftig zulässig sind, wird aber auch der „Praxistest“ in den nächsten Monaten zeigen.

    Weiterlesen ...
  • Multivitamine senken 
Krebs­risiko signifikant

    Die kürzlich publizierte amerikanische Physicians’ Health Study II hat gezeigt, dass die tägliche Einnahme eines Multivitaminpräparates zu einer signifikanten Verringerung des Krebsrisikos bei Männern führt. Die Studie lief rund 12 Jahre, und mehr als 14.000 gesunde Ärzte über dem 50….

    Weiterlesen ...
  • Relikt oder Notwendigkeit? – Wesentliche Aspekte in der magistralen Arzneimittelherstellung durch Apotheker

    Konsensuale Problemlösung Der Therapiefreiheit des Arztes steht das strafbewehrte Verbot gegenüber, als Apotheker bedenkliche Arzneimittel in Verkehr zu bringen! Juristisch gilt der Apotheker als letzte und entscheidende Instanz bei der Inverkehrbringung von (magistralen) Arzneimitteln. Er haftet nach dem Allgemeinen Bürger­lichen…

    Weiterlesen ...
  • Neuer 
ÖGHM-Präsident

    Dr. Erfried Pichler, Allgemeinmediziner und Leiter der homöopathischen Ambulanz an der Abteilung für Kinderonkologie des LKH Klagenfurt, wurde zum Präsidenten der Österreichischen Gesellschaft für Homöopathische Medizin (ÖGHM) gewählt. Somit löst er Dr. Gloria Kozel ab, die das Amt lange Jahre…

    Weiterlesen ...
  • MedMedia Verlag fördert Nico


    Der 15-jährige Nico hat das Ziel, 2016 bei den Paralympics in Rio teilzunehmen. Unterstützt wird er von Familie, Trainer und dem MedMedia Verlag (zu dem auch die Apotheker Krone gehört). Im Alter von zwei Jahren veränderte sich Nicos Leben nach…

    Weiterlesen ...
  • Highlights aus Alpbach 2012

    Eine kurze Zusammenfassung ausgewählter Veranstaltungen des „Europäischen Forum Alpbach“

    Weiterlesen ...