A&P 02|2017

Herausgeber: MedMedia Verlag und Mediaservice GmbH

Editorial

  • Kassenpraxis – der tägliche Wahnsinn?
    Liebe Leserin, lieber Leser,
    welche Erfahrungen machen Fachärzte mit Kassenvertrag in der täglichen Praxis? Lohnt es sich überhaupt noch, einen Vertrag mit der GKK anzustreben? Leicht ist es nicht, so der Tenor. In der aktuellen Ausgabe von ARZT & PRAXIS ...Weiterlesen ...

DFP Inside

  • 600 Fortbildungsveranstaltungen allein in Tirol

    Im Interview mit ARZT & PRAXIS lobte MR Dr. Edgar Wutscher, Fortbildungsreferent der Ärztekammer für Tirol, das hohe ­Interesse und Fortbildungsbewusstsein der Kollegenschaft. Als Approbator für den Bereich Allgemeinmedizin und sonstige Fortbildung ist er für die Qualität des Fortbildungsangebots maßgeblich mitverantwortlich.

    Weiterlesen ...
  • Kammerwahl 2017: „Wir brauchen ein Vernetzungsmodell“

    Dr. Naghme Kamaleyan-Schmied ist Allgemeinmedizinerin aus Leidenschaft – und besorgt über die derzeitigen ­Entwicklungen im Gesundheitssystem. Sie schlägt für Wien ein Vernetzungsmodell statt der Primary-Health-Care-­Zentren vor.

    Weiterlesen ...
  • „Wir werden Fehlentwicklungen ­konsequent aufzeigen“

    Ärztekammer-Vizepräsident Dr. Johannes Steinhart sieht die Ärzte in der Öffentlichkeit zu Unrecht als „Bremser“ dargestellt. Das Bild gehe von der Politik und den Kassen aus, um die berechtigten Anliegen zu untergraben, sagt er im Interview mit ARZT & PRAXIS.

    Weiterlesen ...
  • Kassenpraxis – der tägliche Wahnsinn?

    Welche Erfahrungen machen Fachärzte mit Kassenvertrag in der täglichen Praxis? Lohnt es sich überhaupt noch, einen ­Vertrag mit der Gebietskrankenkasse anzustreben? Beispiele von Wiener Fachärzten zeigen: Leicht ist es nicht. Vom täglichen Leid mit den Kassen.

    Weiterlesen ...