Rubrik: Klinik & Praxis

  • Funktionelle Dyspepsie

    Bei der funktionellen Dyspepsie handelt es sich um eine Ausschlussdiagnose. Im Mittelpunkt der Betreuung steht das ausführliche Gespräch, in welchem der Patient über den an sich harmlosen Charakter der Erkrankung aufgeklärt wird.

    Weiterlesen ...
  • Ohrenschmerzen bei Kindern: Wie abklären und behandeln?

    Gerade sehr junge Kinder sind nicht immer in der Lage, zu kommunizieren, dass ihr Unwohlsein durch Ohrenschmerzen verursacht wird. Die Ärzte Krone sprach mit Dr. Georg Sinzinger, Facharzt für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Fachgruppenobmann HNO Salzburg, über Diagnostik und Therapie der häufig auftretenden Otitis media.

    Weiterlesen ...
  • Schlafstörungen bei älteren Patienten

    Schlafstörungen im Alter sind häufig. Neben physiologischen altersbedingten Veränderungen, die zu einer Störung im Zirkadianrhythmus beitragen, sind auch eine falsche Tagesstruktur, fehlgeleitete Rituale und die Begleitmedikation zu hinterfragen. Für die Behandlungspflichtigkeit ist insbesondere auch die Tagessymptomatik entscheidend.

    Weiterlesen ...
  • Postoperative Wundinfektionen: in Sommermonaten häufiger

    Eine deutsche Surveillance-Studie zeigt einen Zusammenhang zwischen Wundinfektionsrate und Jahreszeit.

    Weiterlesen ...
  • Herpes labialis – rechtzeitig behandeln

    Zur Therapie des Herpes labialis stehen verschiedene Therapieoptionen zur Verfügung. Topische Therapien sind primär zu bevorzugen. Die Ärzte Krone sprach mit Priv.-Doz. Dr. Julia Valencak, Universitätsklinik für Dermatologie, Wien.

    Weiterlesen ...
  • Herausforderung: atopische Dermatitis bei Kindern

    „Es gibt kein problematisches Kind, es gibt nur eine problematische Haut“, sagt Prim. Univ.-Prof. Dr. Beatrix Volc-Platzer im Interview. Die Neurodermitis ist die häufigste chronische Hautkrankheit des Kindesalters, kann aber lebenslang Hautprobleme verursachen. Die Neurodermitis-Schulung unterstützt Patienten und deren Eltern beim Selbstmanagement der Krankheit und ihrer Symptome.

    Weiterlesen ...
  • Hämorrhoidalleiden – behandeln je nach Stadium und Symptomen

    Stadieneinteilung und Beschwerden bilden die Grundlage der Therapiewahl, die empfohlenen Behandlungsmöglichkeiten reichen von konservativ bis chirurgisch.

    Weiterlesen ...
  • Geschlechtsunterschiede in Klinik, Diagnose und Therapie von Alzheimer Gender & Alzheimer

    Zwei Drittel der Patienten mit Alzheimer-Krankheit (AD) sind Frauen. Darüber hinaus gibt es immer mehr Hinweise darauf, dass sich die AD-Präsentation je nach Geschlecht unterscheidet. Geschlechts- und Gender-Unterschiede müssen bei der Behandlung von Patienten evaluiert und erwogen werden. Es wird erwartet, dass ein präziser medizinischer Ansatz sowohl Männern als auch Frauen zugutekommen wird.

    Weiterlesen ...