Hanf


Hanf

Cannabidiol (CBD) und Tetrahydrocannabinol zählen zu den Hauptcannabinoiden im Hanf. Die Wirkungen der Cannabinoide werden über spezielle Rezeptoren im Endocannabinoidsystem vermittelt. Dieses übt Funktionen im Zentralnervensystem und im Immunsystem aus. Für Cannabidiol wurden über 20 Wirkungen ermittelt, u.a. wirkt es schmerzstillend, neuroprotektiv, entzündungshemmend und krampflösend.

Präsentationsfolien »

Hanf Videolearning »

Sie können diese Ausgabe als PDF Version ansehen und lesen.