Congress-x-press AUA 2018

18. – 21. Mai 2018

Ort: San Francisco

Blasenkarzinom

Profitieren alle Patienten? Intermediäre intravesikale Mitomycin-C-Instillation bei nicht muskelinvasivem Blasenkarzinom

Dr. Beat Förster 10.2.2020

Bosschieter J. et al., NL, Abstract #PD66-07; Die Autoren präsentierten eine prospektive Studie von 1.976 Patienten mit intermediate- und high-risk nicht-muskelinvasivem Blasenkarzinom, welche entweder eine sofortige Mitomycin-C-Instillation oder eine Instillation 2 Wochen postoperativ erhielten. Es zeigte sich in der multivariablen Analyse, dass die sofortige Instillation in beiden Risikogruppen mit einer...

Blasenkarzinom

HEMAturia-Studie: Prospektive Validierung eines harnbasierten DNA-Tests für die Blasenkarzinom-Diagnose

Dr. Beat Förster 10.2.2020

K. van Kessel et al., NL, Abstract #PD66-06; In dieser prospektiven Studie (HEMAturia) wurde ein spezifischer DNA-Test (FGFR3, TERT, HRAS, OTX1, ONECUT2 und TWIST1) in Urinproben von 1.006 Patienten mit unklarer Mikro- oder Makrohämaturie vor Zystoskopie durchgeführt, wodurch bei 121 Patienten ein Blasenkarzinom diagnostiziert werden konnte. Der Test hat eine Sensitivität von 90,5%, eine Spezifität von 75%...

Blasenkarzinom

Ergebnisse der Phase-II-Studie CALIBER: Intravesikale Chemoablation vs. TURB bei low-risk nicht-muskelinvasivem Blasenkarzinom

Dr. Beat Förster 10.2.2020

Mostafid H. et al., GB, Abstract #PD66-04; In dieser randomisierten, kontrollierten Phase-II-tudie (CALIBER) wurden Patienten mit rezidivierendem low-risk nicht-muskelinvasivem Urothelkarzinom der Harnblase 2:1 entweder in die Behandlungsgruppe mit intravesikaler Chemoablation mit MMC-Instillationen (4x wöchentlich) oder in die Kontrollgruppe mit transurethraler Resektion randomisiert. Insgesamt wurden 82...

Blasenkarzinom

Ungenauigkeit des klinischen Stagings nach neoadjuvanter Therapie beim muskelinvasen Blasenkarzinom

Dr. Beat Förster 10.2.2020

Meyer A. et al., USA, Abstract #MP78-10; In dieser retrospektiven Analyse wurden bei Patienten mit muskelinvasivem Blasenkarzinom (cT2-4, cN0, cM0) nach neoadjuvanter Chemotherapie transurethrale Biopsien aus der Harnblase entnommen und mit den definitiven pathologischen Stadien nach radikaler Zystektomie verglichen. Diese Studie zeigt, dass ein klinisches Staging mittels Biopsien nach neoadjuvanter Chemotherapie...

Blasenkarzinom

Langzeit-prognostischer Wert von Survivin-exprimierenden zirkulierenden Tumorzellen bei Hochrisiko-nicht-muskelinvasivem Blasenkarzinom

Dr. Beat Förster 10.2.2020

Busetto GM et al., Rom, Italien, Abstract #MP58-05; In dieser retrospektiven Studie wurde bei Patienten mit nicht-muskelinvasivem Urothelkarzinom der Harnblase, zirkulierende Tumorzellen (CTCs) im Blut auf Survivin-Expression untersucht. Das Vorhandensein von CTCs, die Expression von Survivin im Tumor und in den CTCs waren alle signifikant mit dem rezidivfreien und karzinomspezifischen Überleben während eines...

Blasenkarzinom

Evaluierung der MD Anderson Risikokriterien: Keine neoadjuvante Chemo vor radikaler Zystektomie bei low-risk-Patienten mit muskelinvasivem Blasenkarzinom

Dr. Beat Förster 10.2.2020

Lyon T et al., Rochester, USA, Abstract #PD41-07; In dieser retrospektiven Analyse wurde die MD Anderson Risikostratifizierung bei muskelinvasivem Blasenkarzinom, welche die Kriterien Hydronephrose, lymphovaskuläre Invasion, variante Histologie und cT3/4-Stadien beinhaltet, validiert. Es zeigte sich in einer Analyse von insgesamt 1.931 Patienten, dass low-risk-Patienten ein sehr niedriges Upstaging-Risiko haben...

Blasenkarzinom

Verfeinerte Selektionskriterien für neoadjuvante Chemotherapie beim muskelinvasiven Blasenkarzinom: Kombination klinischer Risikofaktoren und molekularer Subtypen

Dr. Beat Förster 10.2.2020

Duplisea J et al., Houston, USA, Abstract #MP47-04; In dieser retrospektiven Analyse wurden 165 Patienten, welche eine radikale Zystektomie mit oder ohne neoadjuvante Chemotherapie erhielten und deren TURB-Tumorgewebe mittels Genom-Analyse in basal, luminal oder p53-like eingeteilt werden konnte, untersucht. Es zeigte sich, dass das Gesamtüberleben der Patienten mit basalen Tumoren in allen Risikokategorien mit...

Blasenkarzinom

Transurethrale en-bloc-Resektion mit Hybrid-Knife zur Therapie des primären nicht-muskelinvasiven Blasenkarzinoms

Dr. Beat Förster 10.2.2020

Hu J et al., China, Abstract #MP47-02; In dieser randomisiert-kontrollierten Studie wurde die transurethrale en-bloc Hybrid-Knife-Resektion (n=47) mit der Standard-TURB (n=47) beim primären nicht-muskelinvasiven Blasenkarzinom verglichen. Es konnte gezeigt werden, dass die en-bloc-Resektion eine höhere Rate an fortgeschrittenen Stadien hervorbrachte (TaHG +T1: 29 vs. 20, p<0.05; T1b: 8 vs. 1, p<0.05) bei...