Verfeinerte Selektionskriterien für neoadjuvante Chemotherapie beim muskelinvasiven Blasenkarzinom: Kombination klinischer Risikofaktoren und molekularer Subtypen

Duplisea J et al., Houston, USA, Abstract #MP47-04;
In dieser retrospektiven Analyse wurden 165 Patienten, welche eine radikale Zystektomie mit oder ohne neoadjuvante Chemotherapie erhielten und deren TURB-Tumorgewebe mittels Genom-Analyse in basal, luminal oder p53-like eingeteilt werden konnte, untersucht. Es zeigte sich, dass das Gesamtüberleben der Patienten mit basalen Tumoren in allen Risikokategorien mit der neoadjuvanten Chemotherapie höher war als ohne, nicht aber bei den Patienten mit luminalen oder p53-like-Tumoren. Es wird empfohlen, die Genom-Einteilung in die Risikostratifizierung zu integrieren.
Innovation: ★☆☆     Datenqualität: ★☆☆     Praxisrelevanz: ★★☆