Congress-x-press ÖGGH-Jahrestagung 2018

14. – 16. Juni 2018

Ort: Salzburg

Die 51. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Gastroenterologie & Hepatologie (ÖGGH) und zugleich der 29. Fortbildungskurs der ÖGGH findet von 14.-16. Juni 2018 in Salzburg statt. Unter dem Motto „primum non nocere“ wird im Fortbildungskurs der Frage nach dem Nutzen-Risiko-Verhältnis von Therapien nachgegangen. Der Themenbogen des Hauptprogramms spannt sich von den Mythen in der Gastroenterologie und Hepatologie über futuristische interventionell-operative Methoden hin zur Ernährung. Schwerpunktthema am Samstag: chronisch entzündliche Darmerkrankungen.

Experten-Statements

Prof. Dr. Harald Vogelsang behandelte das Thema „Biologikatherapie – wie viel hat es bisher gebracht“?

Dr. med. David Danzinger, OA Univ.-Prof. Dr. Harald Vogelsang, 10.2.2020

Nachdem früher vor allem Mesalazin, Kortison und Antibiotika verabreicht wurden, werden seit den 1990er Jahren vor allem Azathioprin und Mercaptopurin als langfristiges Immunsuppressivum eingesetzt. Nach erstmaliger Anwendung von Infliximab 1993 erleben Biologika seit den 2000er Jahren ein großes Wachstum. Die Therapieziele sind die Beschwerdefreiheit...

Experten-Statements

Vortrag A. Moschen, H. Vogelsang in Sat.-Symposium Takeda: M. Crohn auf allen Ebenen

OA Dr. Hermann Mayr, Ass.-Prof. Priv.-Doz. Dr. Alexander R. Moschen, PhD, OA Univ.-Prof. Dr. Harald Vogelsang, 10.2.2020

Die Wirksamkeit von Vedolizumab in der Induktion von TNF-naiven Colitis-Ulcerosa-Patienten ist vergleichbar mit Anti-TNF-Antikörpern. Langfristig scheint Vedolizumab in punkto Effizienz und Nebenwirkungsprofil Vorteile gegenüber Anti-TNF-Antikörpern zu bieten. Bei TNF-naiven Morbus Crohn-Patienten ist Vedolizumab als Maintainance-Therapie ähnlich...

Experten-Statements

Vortrag Prof. Tilg: „CED: Immunologika for ever?“

OA Dr. Hermann Mayr, 10.2.2020

Meine Take-Home-Message: Es gib derzeit keine generelle Empfehlung für den Stopp einer Anti-TNF-alpha-Therapie. Noch ist die Entscheidung individuell zu treffen. Wir liegen im median bei einem verlaufsabhängigen Therapiestopp nach etwa 4-5 Jahren. Auch eine Langzeittherapie über 5-10 Jahre ist möglich. CAVE: Ältere Patienten, diese haben generell...

Experten-Statements

Vortrag Prof. Tilg: „CED: Immunologika for ever?“

OA Dr. Alfons Schmid, 10.2.2020

Im Vortrag wurde die bestehende Datenlage, wann eine erfolgreich laufende Anti-TNF-alpha-Therapie abgesetzt werden soll, sehr genau wiedergegeben. Meine wichtigsten Take-Home-Messages sind, dass keine klaren allgemeinen Richtlinien formuliert werden können, jedoch kann nach etwa vier Jahren bei Symptomfreiheit mit dem Patienten ein Absetzversuch...

Experten-Statements

Doz. Dr. Wolfgang Miehsler sprach im Rahmen der ÖGGH-Jahrestagung am Samstag den 16. Juni 2018 über „Probleme bei Patienten mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen, die oft verschwiegen und selten kompetent behandelt werden“.

Dr. med. David Danzinger, 8.8.2019

Aus Scham und Zeitmangel würden die intimen Themen oft nicht angesprochen, die Ausbildung eines entsprechenden Vertrauensverhältnisses würde durch wechselnde Ärzte in der Ambulanz erschwert. Viele Patientinnen und Patienten suchen dann im Internet nach Antworten auf ihre Fragen. Problematisch wird es, wenn sie sich von der Schulmedizin abwenden und...