EHA Congress 2019

13. – 16. Juni 2019

Ort: Amsterdam

Beim EHA 2019, dem 24. Kongress der European Hematology Association kommen fast 13.000 Hämatologen aus aller Welt zusammen. Thema werden alle hämatologischen Teildisziplinen und Indikationen sein. Das EHA-Programm verspricht bisher unpublizierte Daten und evidenzbasiertes Know-How für die klinische Praxis.

Wir versorgen Sie tagesaktuell mit Beiträgen und Videostatements österreichischer Experten.

Lymphome

ASCEND-Studie bei CLL – Acalabrutinib überlegen im Vergleich zu Idelalisib-Rituximab oder Bendamustin-Rituximab

Dr. Michael Panny 5.8.2019

In der Late Breaking Session wurde der ASCEND-Trial präsentiert: 310 Patienten mit rezidivierter/refraktärer CLL wurden 1:1 in den experimentellen Arm mit Acalabrutinib vs....

Lymphome

Real-World-Daten mit CART in Europa – Bridging-Therapie für fast alle Patienten nötig

Dr. Michael Panny 5.8.2019

Zwischen April 2018 und Februar 2019 wurde in Frankreich bei 60 Patienten mit r/r B-NHL nach klaren Richtlinien und Beschluss im multidisziplinären Tumorboard eine zugelassene CAR-T-Zell-Therapie veranlasst, je 30 Patienten erhielten Yescarta® oder Kymriah®. Bei 45 Patienten wurde bisher reinfundiert, 5 verstarben vor der Reinfusion (3x Progress, 2x Infektion). Die mediane Zeit von der Veranlassung bis zur...

Lymphome, Videostatement

Stürmische Zeiten in der Hämatologie

Dr. Michael Panny 5.8.2019

Ein deklariertes Highlight: die CLL14-Studie „Wir erleben gerade stürmische Zeiten“, sagt Dr. Michael Panny in seinem Videostatement einleitend, mit einer Vielzahl neuer Substanzen in...

Lymphome

Non-Hodgkin-Lymphom – Makrophagen-Checkpoint-Inhibitor HU5F9 in Kombination mit Rituximab zeigt rasches und anhaltendes Ansprechen bei guter Tolerabilität

Dr. Michael Panny 5.8.2019

Bei r/r B-NHL wurden erste Phase-2-Daten zum Makrophagen-Checkpoint-CD47-Inhibitor 5F9 präsentiert. Bisher wurden insgesamt 115 Patienten therapiert, Grad-3/4-Nebenwirkungen waren selten (<7%), lediglich transiente Anämie Grad 3 trat bei 15% der Patienten auf, ohne Hinweise auf Langzeittoxizitäten. Die ORR bei r/r indolenten Lymphomen war 61%, bei r/r DLBCL (n=59) 36% inclusive anhaltender Komplettremissionen,...

Lymphome

Non-Hodgkin-Lymphom – Bispezifischer CD20-CD3-Antikörper gut tolerabel und hocheffektiv

Dr. Michael Panny 5.8.2019

Phase-I-Daten des bispezifischen CD20-CD3-IgG4-Antikörpers Odronextamab (REGN-1979) zeigten bei 81 Patienten mit r/r B-NHL eine gute Tolerabilität mit großteils milden, managebaren Nebenwirkungen, hauptsächlich CRS, Fieber und Hämatotoxizität. 4 Patienten mussten die Therapie wegen Toxizität beenden. 10 Patienten verstarben währen der Studie, 6 wegen Tumorprogression. Die Gesamtansprechrate bei follikulären...

Lymphome

Mantelzelllymphom

Dr. Michael Panny 5.8.2019

Unerwartet hohe MRD-Rate mit Obinutuzumab DHAP + ASCT bei Patienten mit Mantelzelllymphom in der Erstlinie In einer offenen, prospektiven Phase-II-Studie wurde die Effektivität einer Induktionstherapie mit Obinutuzumab/DHAP gefolgt von einer konsolidierenden ASCT und einer 3-jährigen Erhaltungstherapie mit Obinutuzumab bei 86 Patienten mit Mantelzelllymphom fit für Hochdosistherapie getestet - danach wurde...

Lymphome

Chronisch Lymphatische Leukämie

Dr. Michael Panny 5.8.2019

CLL14-Studie – Venetoclax in Kombination mit Obinutuzumab hochwirksam bei nicht-fitten CLL-Patienten in Erstlinie Im Presidential Symposium wurden die Daten der CLL14-Studie der Deutschen CLL-Studiengruppe präsentiert, die rezent im NEJM publiziert wurden. 432 Patienten mit CIRS >6 und/oder einer Kreatinin Clearance <70ml/min wurden 1:1 in 12 Zyklen Standardtherapie Obinutuzumab/Chlorambucil oder 12...