Österreichische Gesellschaft für Unfallchirurgie

Berufsprofil eines jungen Unfallchirurgen

  • Abwechslungsreiches und aufregendes Fachgebiet
  • Betreuung vom Unfall bis zur Rehabilitation
  • Intensiver Patientenkontakt
  • Breite Basisausbildung
  • Manuelle Arbeit und komplexe Problemlösung
  • Zahlreiche Möglichkeiten zur weiteren Spezialisierung

Nachdem dich zu Beginn deiner Ausbildung, in der Ambulanztätigkeit, die gezielte Anamneseerhebung und klinische Untersuchung deiner Patienten fordern, wirst du in enger Zusammenarbeit mit deinem Ausbildungsbeauftragten auch die richtige Indikationsstellung zur weiteren Diagnostik und Therapie besprechen. Falls notwendig wirst du den Patienten bis in den Operationssaal begleiten, um dort dein manuelles Rüstzeug für die Traumaversorgung zu erlernen. Natürlich endet die Behandlung nicht mit der Operation oder Ersttherapie und du musst besonders danach den Therapieerfolg überprüfen und deine Arbeit kritisch hinterfragen.

Die Ausbildung zum Traumatologen erfolgt über das neue Sonderfach „Orthopädie und Traumatologie“. Nach einer 9-monatigen Basisausbildung erfolgt die Ausbildung in orthopädischen und traumatologischen Inhalten.

Aufgrund der zunehmenden Spezialisierung innerhalb der Traumatologie über die letzten Jahrzehnte wirst auch du dich im Verlauf deiner Ausbildung auf ein oder zwei Teil-Gebiete beschränken und diese dann in spezialisierten Zusatzmodulen vertiefen.
Die Möglichkeiten dazu sind dabei nahezu unbegrenzt. Auf der einen Seite bietet die Polytraumaversorgung die Herausforderung der unvorhersehbaren Akutversorgung, wo rasches Handeln und komplexe Therapieplanung im interdisziplinären Team notwendig sind, auf der anderen Seite die hochpräzise, elektive Arbeit an einzelnen Gelenken oder Körperregionen, sei es die spezielle Hand-, Schulter-, Knieoder Wirbelsäulen-Chirurgie, um nur einige zu nennen.

Wenn du an einer Ausbildung im Fachgebiet Orthopädie und Traumatologie interessiert bist, schau einfach auf die Homepage der ÖGU (Österreichischen Gesellschaft für Unfallchirurgie, www.unfallchirurgen.at) oder besuche uns auf Facebook unter „Junges Forum ÖGU“. Hier findest du Stellenangebote, Termine von Ausbildungsveranstaltungen und Neuigkeiten auf dem Gebiet der Unfallchirurgie.

Wir freuen uns von dir zu hören!