Editorial

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder und Freunde der AHOP!

Das Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu, mit der zweiten Ausgabe der AHOP-News 2019 möchte ich Ihnen die Gelegenheit geben, auf das vergangene halbe Jahr zurückzublicken. Gleichermaßen ist es mir ein Anliegen, über aktuelle Vereinsentwicklungen und Bildungsvorhaben im kommenden Jahr 2020 zu berichten.

Durch die gemeinsame Arbeit des AHOP-News-Redaktionsteams mit dem Team des MedMedia Verlages und den AutorInnen dieser Ausgabe ist es gelungen, die Highlights der vergangenen Monate für Sie zusammenzufassen. Ein Highlight dieses Jahres möchte ich gerne bereits an dieser Stelle hervorheben: 2019 ist jenes Jahr, in dem die AHOP ihr 25-jähriges Bestandsjubiläum feiert. Seit der Gründung der Gesellschaft im Jahr 1994 haben vier Präsidenten mit ihren jeweiligen Vorständen dafür gesorgt, aus der AHOP eine Pflegefachgesellschaft zu machen, die aus der heutigen professionellen Pflege in Österreich nicht mehr wegzudenken ist. Als fünfter Präsident durfte ich im Rahmen unserer Jubiläumstagung die Zukunftsagenden des Vereins vorstellen und viele Bekannte, WegbegleiterInnen, Mitglieder sowie PartnerInnen zum Austausch und Networking einladen. Ein wesentlicher Punkt wurde dabei deutlich sichtbar: Sie, werte Mitglieder, bilden die Grundgesamtheit der onkologischen und hämatologischen Pflege in Österreich. Jeder von Ihnen trägt zum Wachstum und zur Weiterentwicklung der Arbeitsgemeinschaft bei. Durch langjährige Zusammenarbeit ist es uns möglich, als Expertinnen und Experten der hämatologischen und onkologischen Pflege anerkannt zu werden und als solche aufzutreten. Unsere Expertise ist in vielen nationalen und internationalen Fachgremien und Gesellschaften gefragt, wenn es darum geht, den Standpunkt der Fachpflege in diesem Bereich darzustellen. Lesen Sie dazu in dieser Ausgabe der AHOP-News einen ausführlichen Bericht, und finden Sie zudem spannende Fachartikel sowie Beiträge zu aktuellen Entwicklungen rund um Therapiemöglichkeiten.

Erstmalig stellen wir mit der „Wissensambulanz“ eine neue Rubrik der AHOP-News vor. Diese bietet Ihnen die Möglichkeit, aktuelle und relevante Studien mit Bezug zum Fachbereich in zusammengefasster Form zu lesen. Expertinnen und Experten bewerten die Aussagen anhand einer Checkliste zu Innovation, Datenqualität, Relevanz für die Praxis und Übertragbarkeit der Ergebnisse. Dargestellt durch ein einfaches Bewertungssystem, kommen die Expertinnen und Experten letztlich zu einer Schlussfolgerung.

Kongresshighlights berichten über nationale und internationale Veranstaltungen, an denen die AHOP teilgenommen hat oder in Kooperation mit der ONCONOVUM.academy selbst Veranstalterin war.

Wollen Sie Ihre Arbeit in Form eines Artikels in einer der kommenden Ausgaben der AHOP-News sichtbar machen, melden Sie sich bitte beim Redaktionsteam.

Am Ende des Jahres möchte ich Ihnen für Ihre Mitgliedschaft, für Ihren Beitrag und für Ihr Vertrauen recht herzlich Danke sagen. Für das kommende Jahr wünsche ich Ihnen viel Gesundheit und Glück, und achten Sie auf sich und Ihr Wohlergehen.

Ich freue mich auf ein Wiedersehen bei nächster Gelegenheit und verbleibe mit den besten Wünschen.

Ihr Harald Titzer

AutorIn: Harald Titzer, BSc, MSc

AHOP-Präsident


AHOP-News 02|2019

Herausgeber: Arbeitsgemeinschaft hämatologischer und onkologischer Pflegepersonen in Österreich (AHOP)
Publikationsdatum: 2019-12-18