Apo-K 22|2017

Herausgeber: Ärztekrone VerlagsgesmbH

Einblicke – Das Aktuellste aus Politik und Gesellschaft

  • Quo vadis, Apotheke?

    In Österreich sichern die „freien Berufe“ über 200.000 Arbeitsplätze. Zu den Berufsgruppen gehören neben Architekten, Rechtsanwälten und Wirtschafts­treuhändern auch Ärzte und Apotheker. Sie alle stehen unter Liberalisierungsdruck, sagt der Wirtschaftsprofessor Leo Chini. Er rät den Apothekern, sich neu zu positionieren und die eigenen Stärken zu stärken.

    Weiterlesen ...

Beratung

  • Darm-Leber-Achse: lebende Bakterien als Helfer

    Darm und Leber hängen anatomisch und funktionell zusammen, wie Vanessa Stadlbauer-Köllner von der MedUni Graz im Interview erklärt. Ist diese Achse gestört, geraten vermehrt bakterielle Bestandteile in die Zirkulation, und es kann zu Entzündungsreaktionen in den beiden Organen kommen. Präbiotika, Probiotika und Synbiotika können die Achse positiv beeinflussen.

    Weiterlesen ...
  • Was geht, wenn nichts mehr geht?

    Über 700.000 Männer leiden in Österreich an einer erektilen Dysfunktion. In der Therapie sind PDE-5-Hemmer Mittel der ersten Wahl. Orale Wirkstoffe wie Tadalafil wirken nicht nur, sondern werden auch gut vertragen. Tadalafil ist außerdem für die Anwendung bei benigner Prostatahyperplasie zugelassen.

    Weiterlesen ...