FdR 02|2019


Editorial

Focus: Best of EULAR 2019

  • EULAR 2019: Neues zur Polyarthritis

    Die Therapie mit JAK-Inhibitoren bei rheumatoider Arthritis sind etablierten bDMARDs ebenbürtig.

    JAK-Inhibitoren sind sowohl nach Versagen der csDMARD-Therapie als auch als Monotherapie einsetzbar.

    Patienten unter immunsuppressiver Therapie profitieren von einer Impfung.

    Weiterlesen ...
  • EULAR-Highlights: Spondyloarthritis

    Die Diagnostik der axialen Spondyloarthritis ist nach wie vor schwierig.

    Trotz aller Möglichkeiten der modernen Bildgebung ist die Diagnosestellung nach wie vor an einen erfahrenen Rheumatologen gebunden.

    Zur Therapie stehen derzeit 5 TNF- und 1 IL-17-Inhibitor zur Verfügung.

    Komorbiditäten wie Depression und kardiovaskuläres Risiko sind zu bedenken und in den Therapiekonzepten zu berücksichtigen.

    Weiterlesen ...
  • EULAR-Highlights: Kollagenosen 2019

    SENSCIS – Nintedanib hemmt das Fortschreiten der interstitiellen Lungenerkrankung bei Patienten mit ­systemischer Sklerose.

    CORTICOLUP – das Ausschleichen von niedrig dosierten Glukokortikoiden bei SLE-Patienten in Remission führt zu einem erhöhten Relaps-Risiko.

    NOBILITY – Anti-CD20-Antikörper Obinutuzumab liefert erste positive Ergebnisse in einer Phase-II-Studie und könnte ­damit eine weitere therapeutische Option bei der Lupus-Nephritis darstellen.

    Weiterlesen ...
  • EULAR 2019: Highlight-Bericht Vaskulitiden

    Riesenzellarteriitis: Follow-up-Daten zu Tocilizumab

    Morbus Behçet: Apremilast bei Ulcera

    Real-life-Daten zur Behandlung der EGPA (Eosinophilen Granulomatose mit Polyangiitis)

    Weiterlesen ...

DFP-Literaturstudium

  • 2 DFP-Punkte: Das Rheumalabor

    Lehrziel:

    Laboruntersuchungen gewinnen in der Diagnose von rheumatologischen Erkrankungen, aber auch in deren Aktivitäts­beurteilung und in der Überwachung eines Therapieerfolges eine immer größere Bedeutung. Der Artikel soll einen Update über die derzeit zur Verfügung stehenden Laboruntersuchungen geben und ihren Einsatz gleichzeitig kritisch bewerten.

    Weiterlesen ...

Ausgewählte Arbeiten österreichischer WissenschafterInnen