AHOP-News 01|2021

Herausgeber: Arbeitsgemeinschaft hämatologischer und onkologischer Pflegepersonen in Österreich (AHOP)

Editorial

  • Editorial 1/21
    Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder und Freunde der AHOP!
    Gemeinsamkeit und Zusammenhalt stärken die AHOP weiterhin in der Zeit der Pandemie. Durch intensiven virtuellen Austausch und Kontakt ist es uns gelungen, die im April geplante Frühjahrstagung der OeGHO ...Weiterlesen ...

Seite der AHOP

  • Zusammenhalten und den Weg gemeinsam gehen

    Virtueller Austausch hat dabei geholfen, den Zusammenhalt zu stärken und die Motivation nicht zu verlieren.

    Die Arbeitsgruppen KMT, REHA und YouCaN sind bereits aktiv und planen fantastische Arbeitsprogramme für das kommende Jahr.

    Der neu gewählte AHOP-Vorstand verabschiedet sich von langjährigen ­Mitgliedern und begrüßt neue Mitglieder im Präsidium.

    Weiterlesen ...
  • Bernhard-Glawogger-Förderpreis 2021

    Die Verleihung des Bernhard-Glawogger-Förderpreises 2021 fand – wenn auch in diesem Jahr aufgrund der COVID-19-Situation virtuell – traditionsgemäß im Rahmen der gemeinsamen Frühjahrstagung der Fachgesellschaften OeGHO (Österreichische Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie) und AHOP statt. Die AHOP-News gratulieren den GewinnerInnen recht herzlich – und wollen die Projekte der ­GewinnerInnen an dieser Stelle vorstellen.

    Weiterlesen ...

Fachbeitrag

  • Multiples Myelom: Nebenwirkungsmanagement 2021

    In der Behandlung des multiplen Myeloms wird eine Vielzahl neuer Therapieoptionen getestet: monoklonale Antikörper, Proteasom-Inhibitoren, Antikörperkonjugate, bispezifische Antikörper, IMiD, CELMoD und CAR-T-Zellen.

    Diese Entwicklungen führen zu neuen pflegerischen Herausforderungen in der Betreuung und Beratung.

    Weiterlesen ...
  • Advance Care Planning in Österreich

    Advance Care Planning (ACP) ist ein kontinuierlicher Kommunikationsprozess mit dem Ziel, die Autonomie von Personen am Lebensende zu stärken.

    Pflegepersonen finden die derzeitige Situation der Entscheidungsfindung am Lebensende oft unbefriedigend und sehen Handlungsbedarf.

    ACP ist ein noch unbekanntes Thema in Österreich.

    Weiterlesen ...
  • Palliative Sedierung am Lebensende

    Zur Leidenslinderung ist eine palliative Sedierung als Ultima Ratio eine Therapiemaßnahme, um therapierefraktäre Symptome am Lebensende abzuschwächen.

    Palliative Sedierung ist somit kein medizinischer Standard und bedarf der Expertise eines multiprofessionellen Teams.

    Weiterlesen ...
  • Schlafstörungen und mögliche Hilfestellungen für Krebsbetroffene

    Schlaf wirkt Wunder für Gesundheit und Wohlbefinden, ist jedoch sehr störungsanfällig.

    Schlafstörungen sind häufig. Sie werden allerdings unterschätzt und insbesondere auch bei Krebsbetroffenen vernachlässigt.

    Pflegefachpersonen können eine wichtige Rolle spielen, um Krebsbetroffenen einen erholsameren Schlaf zu ermöglichen.

    Weiterlesen ...

Kongress Highlights

  • 50 Jahre OeGHO und 25 Jahre AHOP – gemeinsam in die Zukunft

    Hohe Teilnahmezahlen bestätigen das interessante und zeitgemäße Programm der AHOP-Pflegetagung.

    Kommunikation während der Krise sorgt für Unsicherheit bei allen Beteiligten. Vertrauen schaffen ist hier der Schlüssel zum Schloss.

    Virtueller Austausch ist dank der professionellen Ausrichtung der Veranstaltung möglich.

    Weiterlesen ...

Wissensambulanz

  • Bewegungstherapien zur Prävention oder Behandlung aromatasehemmerinduzierter muskuloskelettaler Symptome

    Beiträge in der Rubrik „Wissensambulanz“ zeigen den aktuellen Stand der Forschung in Form von Übersetzungen und Zusammenfassungen von Studien auf – aufgegriffen werden hierbei unterschiedliche­ Themen onkologischer Pflege. Wir möchten Ihnen mit diesem Service nicht nur Forschungsergebnisse kompakt und in deutscher Sprache zur Verfügung stellen, sondern bewerten diese auch nach den vier Kriterien „Innovation“, „Datenqualität“, „Praxisrelevanz“ und „Übertragbarkeit“.

    Weiterlesen ...