UNIVERSUM INNERE MEDIZIN

EULAR 2022: Die Highlights auf einen Blick

Zusammenfassung der Highlights vom ADA

Editorial

Gastrointestinale Endoskopie

Univ.-Prof. Dr. Michael Trauner 30.5.2022

Der FOCUS GASTROENTEROLOGIE & HEPATOLOGIE behandelt diesmal aktuelle Entwicklungen in der diagnostischen und therapeutischen Endoskopie. Für eine erfolgreiche Koloskopie ist ein gut...

Gastroenterologie & Hepatologie

Genderaspekte in der gastrointestinalen Endoskopie

Priv.-Doz. Dr. Elisabeth Waldmann, PhD et al. 30.5.2022

Männer versterben doppelt so häufig an einem kolorektalen Karzinom wie Frauen. Der geschlechtsspezifische Unterschied in der Mortalität nimmt mit zunehmendem Alter ab. Männer könnten...

Gastroenterologie & Hepatologie

Künstliche Intelligenz in der Endoskopie

Prof. Dr. med. Timo Rath 30.5.2022

Insbesondere durch die Technologien des tiefen Lernens (engl. Deep Learning) hat die künstliche Intelligenz (KI) einen rasanten Einzug in die gastrointestinale Endoskopie gehalten. So sind mittlerweile mehrere KI-Systeme kommerziell verfügbar, die eine automatisierte und untersucherunabhängige Detektion von kolorektalen Polypen ermöglichen. Erste randomisierte Studien zeigen, dass der Einsatz dieser Systeme die...

Kardiologie

Implantierbare Loop-Recorder

OÄ Dr. Dagmar Burkart-Küttner et al. 30.5.2022

Implantierbare Loop-Recorder werden ständig weiterentwickelt. Für die PatientInnen kaum spürbar sind sie von großer diagnostischer Bedeutung in der Abklärung von Synkopen, kryptogenem Schlaganfall, Vorhofflimmern und Palpitationen.

Stellenwert der IL-17-Blockade durch Ixekizumab (Taltz®)

Therapiemanagement bei PsA und axSpA

Prim. Dr. Harald Leiss 30.5.2022

Wo sehen Sie Herausforderungen beim Management von PsA- bzw. axSpA-Patienten, auch abgesehen von den Gelenkbeschwerden selbst? In ihrem klinischen Alltag sind Rheumatologen in aller Regel...

Entgeltliche Einschaltung
Pneumologie

Klimawandel und Pollensaison: kein Ende in Sicht

Dr. Markus Berger 30.5.2022

Ozon erhöht Symptome bei Pollenallergikern. Hohe Ozonwerte treten vor allem im Sommer zur Zeit der Gräserblüte auf. Prävention ist essenziell, um Symptome zu lindern – der...

Internistische Intensivmedizin

Roter Harn und eine falsche Fährte

Assoz. Prof. Priv.-Doz. Dr. Vanessa Stadlbauer- Köllner, MBA 30.5.2022

Eine 34-jährige Frau kommt – nach Erstimpfung gegen COVID-19 – mit Fieber, Parästhesien in Brust und Brustwirbelsäule sowie Schwindel in die Notaufnahme. Ihr Zustand verschlechtert...

Editorial

Adipositas – eine ernste Erkrankung

Prim. Univ.-Prof. Dr. Monika Lechleitner 27.4.2022

Die Beiträge der aktuellen Focusausgabe Endokrinologie und Stoffwechsel aus UNIVERSUM INNERE MEDIZIN sind dem Schwerpunkt der Adipositas gewidmet. Die Thematik ist von großer Bedeutung,...

Endokrinologie & Stoffwechsel

Adipositas und medikamentöse Therapie

Dr. Verena Parzer et al. 27.4.2022

Wenn durch Lebensstiländerungen keine erfolgreiche Gewichtsabnahme verzeichnet werden kann, sollte das Basisprogramm (Ernährungs-, Bewegungs-, Verhaltenstherapie) um eine medikamentöse...

Endokrinologie & Stoffwechsel

Adipositas und kardiovaskuläre Erkrankungen

Dr. med. univ. Suriya Prausmüller et al. 27.4.2022

Übergewicht und Adipositas sind mit einem deutlich erhöhten Risiko für kardiovaskuläre Erkrankungen assoziiert. Neben den durch Übergewicht und Adipositas induzierten metabolischen...

Angiologie

66. GTH-Jahrestagung

Dr. Viktoria Muster 27.4.2022

Patienten mit einer eindeutigen Indikation für eine orale Antikoagulation profitieren von einem Wiederbeginn der oralen Antikoagulation nach stattgehabtem Blutungsereignis. Fokussierte...

Angiologie

Periphere arterielle Intervention – transradialer Zugang bei pAVK angekommen

OA Dr. Robert Neuwirth et al. 27.4.2022

Der transradiale Zugang ist für selektierte pAVK-Patienten eine sichere, effektive und die oftmals letzte Behandlungsalternative zum standardmäßigen transfemoralen Zugang. Zur Behandlung von Läsionen mit Lokalisation im aortoiliakalen Segment, in der AFC und der proximalen AFS sind für die überwiegende Mehrzahl der Patienten adäquate Materialien in Europa erhältlich. Für die Therapie femoropoplitealer und...

Hämatologie und Hämostaseologie

Eine kurze Zusammenfassung der Immun-Thrombozytopenie

Univ.-Prof. Dr. Simon Panzer 27.4.2022

Bei der primären Immun-Thrombozytopenie (ITP) kommt es zu einem immunologisch bedingten vorzeitigen Thrombozyten-Abbau. Es werden selbstlimitierende, persistierende und chronische...

Infektiologie

„Atypische“ Manifestationen von Infektionskrankheiten

Dr. Philipp Bauer et al. 27.4.2022

Infektionskrankheiten können sich mitunter auf eigenwillige Art und Weise („atypisch“) präsentieren. Die Definition von „atypisch“ hängt dabei sehr oft von der klinischen...

Pneumologie

ÖGP-Jahrestagung 2021 – Fall des Jahres, Platz 1

Dr. Marlene Auer et al. 27.4.2022

Das Lambert-Eaton-Myasthenie-Syndrom (LEMS) tritt häufig (in etwa 70 %) paraneoplastisch auf, in der Mehrheit der Fälle ist es mit einem kleinzelligen Bronchialkarzinom (SCLC) vergesellschaftet. Bei unklaren neuromuskulären Erkrankungen ist daher immer an ein paraneoplastisches Syndrom zu denken und eine entsprechende Bildgebung durchzuführen. Typischerweise sind bei LEMS Antikörper gegen spannungsabhängige...

Pneumologie

ÖGP-Jahrestagung 2021 – Fall des Jahres, Platz 2: UFO in der Lunge

Dr. Sophie Ullmann 27.4.2022

Durch fehlende charakteristische Eigenschaften der Lipidpneumonie ist die Diagnose häufig verzögert oder wird sogar verpasst. Eine einheitliche Behandlung oder Ursache der Lipidpneumonie...

Geriatrie

Ernährungstherapeutische Ansätze bei geriatrischen onkologischen Patienten

Dr. Julia Traub, BSc, MSc et al. 27.4.2022

Geriatrische Patienten mit einer onkologischen Erkrankung weisen ein erhöhtes Risiko für Mangelernährungszustände, Gewichtsverlust und Muskelmasseverlust auf. Es ist eine adäquate Energie- und Nährstoffversorgung anzustreben. Therapienebenwirkungen wie z. B. Diarrhö, Obstipation, aber auch Gewichtsverlust können ernährungstherapeutisch behandelt werden.

Ernährungsmedizin

Ernährungstherapie bei akuter und chronischer Pankreatitis

Katrin Fuhse, BSc et al. 27.4.2022

Patienten mit akuter oder chronischer Pankreatitis sollten regelmäßig mit validierten Tools auf Mangelernährung gescreent werden, sodass frühzeitig eine Ernährungsintervention initiiert werden kann. Bei einer leichten bis moderaten akuten Pankreatitis ist in der Regel ein schneller Kostaufbau mit fettarmer, weicher oraler Kost möglich. Bei schwerer Pankreatitis soll eine orale oder wenn nötig enterale...

Kardiologie

ESC-Leitlinie 2021

Dr. Martin Reindl, PhD 27.4.2022

Herzinsuffizienz ist ein klinisches Syndrom mit nach wie vor schlechter Prognose (5-Jahres-Mortalität ca. 50 %). Die Abkürzung HFmrEF wurde von „mid-range“ zu „mildly reduced“...

Interventionelle Therapien im Kommen

Rechtsherzfunktion und Trikuspidalinsuffizienz

Dr. Varius Dannenberg et al. 27.4.2022

Die Trikuspidalinsuffizienz ist häufig und kann weitreichende gesundheitliche Folgen haben. Medikamentöse Therapien sind langfristig oft nicht effektiv, isolierte...

Kardiologie

Primärprophylaktische ICD-Therapie bei nichtischämischer Kardiomyopathie

Dr. Lauren E. Sams et al. 27.4.2022

Die Mortalität von Patienten mit nicht­ischämischer Kardiomyopathie (NICM) bleibt trotz Weiterentwicklung der medikamentösen und interventionellen Therapie hoch...

Kardiologie

FoCUS, POCUS – Echokardiografie im Notfall

Dr. Thomas Schütz 27.4.2022

Eine fokussierte Herzultraschalluntersuchung ist bei symptomatischen PatientInnen in der zeitkritischen Abklärungsphase indiziert. Beurteilt werden sollen insbesondere freie Flüssigkeit im Perikard, globale systolische kardiale Funktion, Dimensionen der Herzhöhlen und ihre relativen Verhältnisse zueinander sowie intravaskulärer Volumenstatus. Kein Ersatz für komplette Echokardiografie: Bestehen an einem Befund...

 

Offizielles Medium der