Ich wünsche mir …

Liebe Leserin, lieber Leser,

was bewegt die niedergelassenen Kollegen? Wo drückt der Schuh? Und was wünschen sie sich? In der aktuellen Ausgabe von ARZT & PRAXIS präsentieren wir Ihnen ein Stimmungsbild, basierend auf einer Gesprächsrunde mit niedergelassenen Ärzten in Wien.

Für das erste ARZT & PRAXIS-Interview im neuen Jahr konnten wir Dr. Sabine Oberhauser, Bundesministerin für Gesundheit und Frauen, als Gesprächspartnerin gewinnen. Mit ARZT & PRAXIS sprach sie über aktuelle gesundheitspolitische Agenden und die gesetzliche Fortbildungspflicht für Ärzte. In der Ärzteschaft sieht sie eine hohe Akzeptanz dieser Berufspflicht – und das sei auch notwendig, denn „die Medizin wird immer spezialisierter, daher ist es gerade für Ärzte wichtig, am Puls der Zeit zu bleiben, um State-of-the-Art-Behandlungen zu gewährleisten“, so Oberhauser im Interview.

Auch 2017 dürfen wir Sie wieder mit allen wichtigen Neuigkeiten rund um das Diplom-Fortbildungs-Programm der Österreichischen Ärztekammer sowie mit Kommentaren und Experteninterviews zu aktuellen Trends in der ärztlichen Fortbildung versorgen. Über Feedback, Anregungen und Ideen für zukünftige Ausgaben freuen wir uns! Schreiben Sie an: e.riedmann(at)medmedia.at.

 

Herzlichst,

Drucken
AutorIn: Dr. Eva M. Riedmann

Chefredakteurin


AutorIn: Mag. Manuela Moya

Projektleiterin


A&P 01|2017

Herausgeber: MedMedia Verlag und Mediaservice GmbH
Publikationsdatum: 2017-02-15