ESMO Virtual Congress 2020

19. – 21. September 2020

Ort: Virtuell

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

Der uro congress x-press geht für heuer in die letzte Runde. Wir berichten vom renommierten Kongress der European Society for Medical Oncology (ESMO), der ursprünglich in Madrid stattfinden hätte sollen.
Corona-bedingt findet auch diese Veranstaltung virtuell statt. Wir haben uns das wissenschaftliche Programm von 19.–21. September raus gepickt und uns auf wichtige Studienergebnisse und praxisverändernde Daten beim Blasen-, Nieren- und Prostatakarzinom konzentriert.

In bewährter Weise filtern wir für Sie die wichtigsten uro-onkologischen Highlights und präsentieren Ihnen diese in Form von Kurznews. Unsere Kurznews bewerten wir in den Kategorien „Innovativ“, „Qualität der Daten“ und „Praxisrelevanz“ mit einem Sternesystem.

Univ.-Prof. Dr. Shahrokh F. Shariat, Dr. Kilian Gust und Team
Universitätsklinik für Urologie, Medizinische Universität Wien

Nierenzellkarzinom

CheckMate 9er: Nivolumab + Cabozantinib vs. Sunitinib als Erstlinientherapie

Dr. Andreas Bruchbacher, 22.9.2020

Diese Phase-III-Studie untersuchte die Wirkung der Kombination von Nivolumab + Cabozantinib (N+C) gegen Sunitinib (S) in therapienaiven Patienten mit fortgeschrittenem klarzelligem Nierenzellkarzinom. Es zeigte sich, dass die Kombinationstherapie der Mono-TKI-Therapie in den Endpunkten progressionfreies Überleben (PFS), Gesamtüberleben (OS) und...

Prostatakarzinom

IPATential150: Ipatasertib plus Abirateron bei mCRPC mit PTEN loss

Dr. Stephan Korn, 22.9.2020

Hintergrund: Der PI3K/AKT-Signalweg spielt eine wesentliche Rolle in der Tumorproliferation und Krebszellwachstum. Weiters wird ein Zusammenhang des Signalwegs zur Resistenz gegen Antiandrogene beim CRPC vermutet, da eine vermehrte Aktivierung des PI3K/AKT-Signalwegs bei Androgenrezeptorblockade beobachtet wurde. Darüber hinaus konnte bereits gezeigt...

Nierenzellkarzinom

CheckMate 214: 4-Jahres-Daten Patienten ohne Nephrektomie

Dr. Mario Pones, 22.9.2020

Hintergrund: CheckMate 214 – Kombination von Nivolumab + ipilimumab (N+I) versus Sunitinib (S) in der Erstlinientherapie des fortgeschrittenen NIerenzellkarzinoms. Es werden die 4-Jahres-Daten der Subgruppe von Patienten ohne vorangegangene Nephrektomie betreffend Überleben, radiologischen Response und Sicherheit von Checkmate 214 berichtet....

Prostatakarzinom

STAMPEDE-Langzeitdaten: Abirateron beim hormonsensitiven metastasierten Prostatakarzinom

Dr. Stephan Korn, 22.9.2020

Hintergrund: Die Multi-Arm-Studie STAMPEDE rekrutiert lokal fortgeschrittene und metastasierte Prostatakarzinom-Patienten, um sie in einem neuen Therapiearm mit dem Standard of Care (SoC) zu vergleichen. Hier wurden die Langzeitergebnisse der bereits zuvor vorteilhaften Therapie von Abirateron präsentiert.  Ergebnisse: Von den eingeschlossenen...

Blasenkarzinom

Avelumab: Neuer Therapie-Standard in der Erstlinientherapie des metastasierten Urothelkarzinoms

Dr. med. Kilian Gust, FEBU, 22.9.2020

Die zweiarmige, randomisierte Phase-III-Studie, JAVELIN Bladder 100, untersuchte die Erhaltungstherapie mit dem PD-L1-Inhibitor Avelumab bei Patienten, die zumindest eine Krankheitsstabilisierung unter platinhaltiger Erstlinien-Chemotherapie erreichten im Vergleich zu einer alleinigen best supportive care (BSC). Am ESMO wurden weitere Analysen...

Prostatakarzinom

Real-World-Daten: Tumorvolumen bleibt umstrittener Marker beim mHSPC

Dr. Nicolai Hübner, 22.9.2020

Das Tumorvolumen ist seit langem ein umstrittener Marker beim metastasierten, hormonsensitiven Prostatakarzinom (mHSPC). Präsentiert wurden nun Real-World-Daten von 160 Patienten mit metastasiertem, hormonsensitivem Prostatakarzinom (mHSPC), in denen retrospektiv der Effekt von Tumorvolumen auf die Therapie mit Docetaxel + ADT  oder ADT alleine...