ÖGR 2020 Virtual

26. – 28. November 2020

Ort: Virtuell

Die Österreichische Gesellschaft für Rheumatologie & Rehabilitation (ÖGR) hat sich aufgrund der COVID-19-Pandemie entschieden, die ÖGR-Jahrestagung 2020 virtuell abzuhalten. Das innovative und spannende Programm deckte wie immer ein breites Spektrum an rheumatologischen Themen ab – ausgewählte Highlights der Jahrestagung in Form kurzer Videostatements finden Sie hier.

Damit Sie keine Neuigkeiten verpassen, melden Sie sich am besten gleich für den rheuma congress x-press Newsletter an!

ÖGR-Jahrestagung – erstmals virtuell

a.o. Univ.-Prof. Dr. Clemens Scheinecker, MBA, 1.12.2020

  Zu den Highlights der diesjährigen ÖGR-Jahrestagung gehörte für den wissenschaftlichen Leiter, Prof. Scheinecker, gleich die erste Session:...

Rheuma und die Österreichische Seele

OA Dr. Judith Sautner, 1.12.2020

  Insbesondere auf dem Gebiet der Psoriasis (PsO) und Psoriasis-Arthritis (PsA) ist die Existenz einer Schnittstelle zwischen der Haut und dem...

Bildgebung bei rheumatischen Erkrankungen

Priv.-Doz. Dr. Peter Mandl, 1.12.2020

  Im Rückblick auf die Entwicklung der Bildgebung rheumatischer Erkrankungen der letzten 10 Jahren kann zwar von keinen größeren technischen...

COVID-19 und Rheuma

ao Univ.-Prof. Dr. Stefan Winkler, 1.12.2020

  Gut zehn Monate nach Pandemiebeginn fasste Prof. Winkler die wichtigsten „Learnings“ in Zusammenhang mit COVID-19 und Rheuma zusammen. Am...

Rheumatologie FAIR machen

Priv.-Doz. Dr. Christina Duftner, PhD, 1.12.2020

  Ziel des ÖGR-Arbeitskreises FAIR (female advancement in rheumatology) ist es, Frauen in ihren Karrieren in der Rheumatologie zu unterstützen und...

Neues zum Sjögren-Syndrom

Dr. Paul Studenic, PhD, 1.12.2020

  Letztes Jahr wurden neue, von einem internationalen multidisziplinären Expertenkonsortium erarbeitete Therapieempfehlungen der EULAR präsentiert....

Das kann die Rheuma-Ambulanz

Dr. Harald Leiss, 1.12.2020

  In der Rheuma-Ambulanz versuchen Internisten mit einer Spezialisierung auf Rheumatologie, Patienten mit der Verdachtsdiagnose „Rheuma“ rasch und...