Neue Einblicke durch Ultrahochfeld MRT

Mobilität neu definiert

Welche Vorteile hat Ihr auf dem ECR präsentiertes mobiles Bildgebungssystem?
Das mobile Carestream DRX-Revolution Röntgensystem ist ein neues innovatives Mitglied unserer DRX-Familie. Es bietet eine vielseitige Ausrüstung, benötigt wenig Platz und ermöglicht den Einsatz, wo immer er nötig ist, um auch von schwerkranken Patienten am Krankenbett Röntgenaufnahmen zu erstellen. Dank der Vielfalt der Funktionen und Eigenschaften könnte man es auch als „Röntgenraum auf Rädern“ bezeichnen. Hinzu kommt das ansprechende Design und die Leichtgängigkeit des Systems mit einfacher 360 Grad-Funktion, Eigenschaften, von denen die Besucher hier auf dem ECR richtig begeistert waren.

Und das Personal kann das Gerät überall hin bewegen und einsetzen?
Ja, das Gerät ist sehr kompakt, die Mittelsäule ist für den Transport automatisch einklappbar. So kann das Personal das Gerät mit freier Sicht überall hinbewegen, zum Krankenbett, in den OP, auf die Intensivstation oder in die Notaufnahme. Die Mittelsäule bietet im ausgefahrenen Modus eine sehr hohe Flexibilität, um auch bei schwierigen und engen Raumverhältnissen hochwertige DR-Bildqualität zu erzeugen. Damit sind die Zeiten, in denen es problematisch war, sperrige mobile Geräte über Krankenhausgänge oder im Lift zu transportieren, vorbei.

Sie zogen eingangs den Vergleich zu einem normalen Röntgenraum?
Das ist richtig, denn dank der W-LAN-Verbindung kann man über den Bildschirm am Röhrenkopf oder den Hauptbildschirm am Gerät von überall aus auf Patientendaten und Voraufnahmen zugreifen. Der neue Detektor ermöglicht ein Vorschaubild in weniger als vier Sekunden. Eine optionale Verlängerung der Detektorexpositionszeit auf maximal drei Sekunden erweitert die röntgendiagnostischen Möglichkeiten von besonders kräftigen Patienten.

Wie wirkt sich die Mobilität auf die Qualität aus?
Durchaus positiv! Ausgestattet mit dem Carestream Detektor der neuen zweiten Generation wird die Qualität und die Geschwindigkeit von Röntgenaufnahmen weiter verbessert. Die vielen Funktionen und ein leistungsstarker 32 KW Generator ermöglichen trotz mobilem Röntgeneinsatz hochwertige Aufnahmen wie bei einem teuren stationären Gerät. Ein weiteres Kriterium für die hohe Qualität ist die Möglichkeit, im mobilen Einsatz Röntgenaufnahmen mit Rastertechnik unter Einbeziehung der optionalen elektronischen Zentrierhilfe zu machen. Carestream ist zurzeit der einzige Hersteller, der diese Option im mobilen Röntgeneinsatz anbietet.

Jürgen Wohlers

Product Business Manager Advanced Radiology, Europe


MP 02|2012

Herausgeber: AUSTROMED – Interessensvertretung der Medizinprodukte-Unternehmen
Publikationsdatum: 2012-04-23