Treat to Target in der Rheumatologie

Das Therapiemanagement bei rheumatoiden Erkrankungen ist nicht nur aufgrund ihrer Symptomvielfalt und zahlreicher therapeutischer Entwicklungen der letzten Jahre herausfordernd. Was Behandelnde und Behandelte brauchen und wissen sollten, worüber Patienten gerne mit ihrem Arzt sprechen würden und wie man mit Therapiebedenken umgehen soll, wo in der Therapie Nachholbedarf besteht und wie man sich auf den Besuch in einer Rheumaambulanz vorbereitet sollen die nachfolgenden Podcasts klären.

Therapie- und Krankheitsmanagement

In diesem Podcast geht Oberarzt Dr. Raimund Lunzer auf die Frage des richtigen Therapie- und Krankheitsmanagements bei rheumatischen Erkrankungen ein. Lunzer ist Leiter der Rheumaambulanz im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Graz. Er erklärt eingangs, welche Hilfsmittel die Therapieadhärenz verbessern können und damit zum Therapieerfolg beitragen.

Management rheumatoider Erkrankungen aus Patientensicht

In unserem zweiten Podcast kommt Michaela Schlar, Vizepräsidentin der österreichischen Rheumaliga und Leiterin der Selbsthilfegruppe Psoriasis-Arthritis, zu Wort. Sie geht auf das Management rheumatoider Erkrankungen aus Patientensicht ein. Frau Schlar erklärt, was es braucht, damit der Besuch in der Rheumaambulanz zu einem Therapieerfolg führt und erläutert jene Aspekte ihrer Erkrankung, die sie gerne mit ihrem Arzt besprechen würde.

Therapieadhärenz bei rheumatischen Erkrankungen

In unserem abschließenden Podcast besprechen Dr. Lunzer und Patientenvertreterin Michaela Schlar nun gemeinsam, wie die Therapieadhärenz verbessert werden kann.