Hintergründe, Gerüchte und Karriere-News

Hohe Fallzahlen – kommt die Maske zurück?

Mehr als 14.000 Corona-Neuinfektionen am Mittwoch, mehr als 12.000 am Donnerstag – und Expert:innen erwarten weitere Anstiege. Die Corona-Kommission kam bei ihrer Sitzung am Donnerstag zum Schluss, dass die Risikolage für ganz Österreich mit „mittlerem Risiko“ einzustufen ist. Das Gesundheitsministerium schließt aber nicht aus, dass in bestimmten Bereichen wieder eine Maskenpflichteingeführt werden könnte.

Ex-Ministerin wechselt in die Arbeiterkammer

Ines Stilling, zuletzt Generalsekretärin des Sozial- und Gesundheitsministeriums, wechselt zur Arbeiterkammer. Die Juristin übernimmt Mitte November die Leitung des Bereichs Soziales der Bundesarbeiterkammer und der Arbeiterkammer Wien. Stilling war unter anderem Frauenministerin im Beamtenkabinett von Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein.

Valneva warnt vor Scheitern von Impfstoffprojekt

Die französisch-österreichische Biotechfirma Valneva befinde sich zwar in Gesprächen mit einem potenziellen Partner über einen Impfstoff der zweiten Generation, diese könnten aber mehrere Monate dauern und möglicherweise nicht erfolgreich sein, warnte Valneva. Der Totimpfstoff von Valneva gegen Covid-19 war Ende Juni in der EU zugelassen worden, das Unternehmen musste auf dem Weg dorthin aber Rückschläge einstecken.

Gesundheitslandesrätin zieht sich aus Politik zurück

Tirols Gesundheitslandesrätin Annette Leja (ÖVP) hat nach der Landtagswahl ihren Rückzug aus der Politik verkündet. Die politische Quereinsteigerin war im Mai 2021 gemeinsam mit Wirtschaftslandesrat und Neo-ÖVP-Chef Anton Mattle, der seine Partei in die Landtagswahl geführt hatte, in die Regierung eingezogen. Davor war Leja Geschäftsführerin des Sanatoriums Kettenbrücke der Barmherzigen Schwestern in Innsbruck.