Hintergründe, Gerüchte und Karriere-News

(c) AdobeStock/curto/Geko Grafik

Gemeinden dürfen Prämie für Impfkampagne umwidmen

Kommunen dürfen vom Bund eigentlich für Impfkampagnen im Herbst zur Verfügung gestelltes Geld für andere Zwecke verwenden. Einen entsprechenden Beschluss des Nationalrates teilte der Gemeindebund am Donnerstag in einem Rundschreiben den Gemeinden mit. Die Regierung hatte diesen im April 75 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Mit Abschwächen der Pandemie wurde die Zweckwidmung der Zahlungen aber mehr und mehr infrage gestellt.

Paracelsus Medizinische Privatuniversität in Salzburg feiert

Gemeinsam mit mehr als 250 Förderern, Freund:innen und Ehrengästen aus Gesundheitswesen, Wissenschaft, Wirtschaft und Politik feierte die Paracelsus Medizinische Privatuniversität (PMU) ihr 20-jähriges Gründungsjubiläum mit einem Festakt. Mit einer europaweit einzigartigen Kombination aus den Fachbereichen Humanmedizin, Pflegewissenschaft und Pharmazie steht die PMU für wissenschaftsbasierte Lehre und Forschung und ist heute Alma Mater für mehr als 1700 Studierende und mehr als 4300 Absolvent:innen.

Novartis erwägt Verkauf von Augen- und Atemwegssparte

Der Schweizer Pharmakonzern Novartis erwägt einem Medienbericht zufolge den Verkauf seines Geschäfts mit Medikamenten zur Behandlung von Augen- und Atemwegserkrankungen. Ein Verkaufsprozess würde wahrscheinlich im kommenden Jahr nach erfolgtem Börsengang der Generika-Tochter Sandoz starten. Ein Novartis-Sprecher lehnte eine Stellungnahme zu dem Bericht ab.

Wechsel an der Spitze des Österreichischen Behindertenrates

Der Präsident des Österreichischen Behindertenrates, Michael Svoboda, hat aus gesundheitlichen Gründen mit November 2022 seine Funktion zurückgelegt. Nun wurde Klaus Widl, der seit Mai 2022 bereits die Präsidentschaft interimistisch ausgeübt hat, einstimmig zum neuen Präsidenten des Österreichischen Behindertenrates ernannt. (rüm/Agenturen)