Vorschau: Höhepunkte der nächsten Woche im Gesundheitswesen

Am Sonntag schon wissen, was ab Montag passieren wird: mit dem RELATUS-PHARM-Terminüberblick. Jeden Sonntag wirft die Redaktion einen Blick auf die kommende Woche.

Die kommende Woche startet mit einem mit Spannung erwarteten Termin in Sachen Gesundheit: Am Montagvormittag wollen Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) und Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) neue, bundesweite Maßnahmen zur Bekämpfung der Coronakrise präsentieren. Der ORF wird live und in einer ZIB-Spezial ab 10.25 Uhr darüber berichten. Am Abend steht Anschober im ausführlichen Interview auf PULS 24 der dortigen Infochefin Corinna Milborn Rede und Antwort.

Am Dienstag setzt die Koalition den Auftakt für ihre Pflegereform. Sozialminister Anschober und ÖVP-Klubobmann August Wöginger laden mit Experten anlässlich der am selben Tag stattfindenden Fachtagung der Task Force Pflege zu einer Pressekonferenz. Weiter geht es am Dienstag auch mit dem parlamentarischen Ibiza-Untersuchungsausschuss und der Befragungen des Gesundheitsmanagers und Fachgruppenobmanns der privaten Kur- und Krankenanstalten in der Wirtschaftskammer, Julian Hadschieff (Premiqamed). Am Mittwoch steht dann Uniqa-Chef Andreas Brandstetter den Abgeordneten Rede und Antwort. Thema sind wohl jeweils die Erhöhung der Mittel im Privatkrankenanstaltenfinanzierungsfonds und die Aufnahme der Privatklinik Währing in eben diesen Fonds aufgrund einer möglichen Intervention von Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache.

Am Mittwoch findet ein weiteres virtuelles Pressegespräch zur Influenza-Impfung 2020 statt. Dabei wird es auch um die zuletzt viel diskutierte Frage der Versorgung mit Impfstoffen und deren Verteilung gehen. Beantwortet werden Fragen, warum die Influenza-Impfung heuer später erfolgen soll, wie man am besten zur Impfung kommt und welche Ärzte die Impfung verabreichen (dürfen). Gesprächspartner sind Renée Gallo-Daniel, Präsidentin des Österreichischen Verbandes der Impfstoffhersteller (ÖVIH), Maria Paulke-Korinek, Leitung Abteilung für Impfwesen im Gesundheitsministerium, Rudolf Schmitzberger, Leiter des Impfreferats der Österreichischen Ärztekammer und Christoph Wenisch (Klinik Favoriten, 4. Medizinische Abteilung mit Infektions- und Tropenmedizin, Intensivstation).

Auch am Donnerstag wird es ebenfalls um die Grippeimpfung gehen. Diesmal präsentieren im Vorfeld der Jahrestagung der Österreichischen Kardiologischen Gesellschaft Kardiologen, Ärztekammer und Gesundheitsministerium eine wissenschaftsbasierte Impfkampagne. Mit dabei ist auch Ärztekammer-Präsident Thomas Szekeres.

Aktuelle Updates mehrmals pro Woche

Das Nachrichtenportal RELATUS PHARM berichtet dreimal pro Woche – am Dienstag, Donnerstag und Sonntag – mit einem Update über aktuelle Entwicklungen. Schnell, aktuell und mit relevanten Informationen. Zusätzlich wurde im Hinblick auf die Corona-Krise eine „Im Fokus-Seite“ geschaffen, die über die MedMedia-Webseite www.medmedia.at aufgerufen werden kann. Damit bieten die Fachredaktionen des MedMedia-Verlagshauses gleich zwei für die User kostenlose Kanäle, um sich auch wissenschaftlich fundiert und hochaktuell über aktuelle Entwicklungen im Gesundheits- und Medizinbereich sowie die Corona-Pandemie informieren zu können. (rüm)