Video-Statements ESC 2019

Beim Europäischen Kardiologenkongress (ESC), der heuer vom 31. August bis 4. September 2019 in Paris stattfand, wurde in über 500 wissenschaftlichen Sitzungen das gesamte kardiologische Spektrum abgedeckt. Im Rahmen kurzer Video-Statements informieren namhafte österreichische Kardiologinnen und Kardiologen über große Studien, aktuelle Entwicklungen und neu präsentierte Guidelines in ihrem kardiologischen Spezialgebiet.

Antithrombotische Therapie

Assoc.-Prof. Dr. Jolanta Siller-Matula

Assoc.-Prof. Dr. Jolanta Siller-Matula hebt aus den neuen ESC-Guidelines zum chronischen Koronarsyndrom – vormals stabile KHK – die wichtigsten Punkte zur antithrombotischen Therapie hervor.

Digital Health

Univ.-Prof. Dr. Axel Bauer

Univ.-Prof. Dr. Axel Bauer spricht über Neuerungen auf dem Gebiet Digital Health/ E-Cardiology und nennt dabei konkrete Beispiele aus den Bereichen Diagnostik und Therapie.

ESC-Guidelines

Univ.-Prof. Dr. Irene Marthe Lang

Univ.-Prof. Dr. Irene Marthe Lang fasst die wichtigsten Punkte der neuen ESC-Guideline zur „Akuten Lungenembolie“ zusammen und blickt zurück auf 1 Jahr ESC-Guideline „CVD in der Schwangerschaft“.

Priv. Doz. Dr. Georg Delle Karth

Priv. Doz. Dr. Georg Delle Karth gibt einen Einblick über die wesentlichen Änderungen in den neuen ESC-Leitlinien zum chronischen Koronarsyndrom und wirft einen Blick auf zwei präsentierte KHK-Studien: Die THEMIS- und die COMPLETE-Studie.

Assoc. Prof. Priv.-Doz. Dr. Walter Speidl

Assoc. Prof. Priv.-Doz. Dr. Walter Speidl berichtet über die neuen Dyslipidämie-Guidelines, die nach 2016 nun wieder ein Update erfahren haben. Am meisten haben sich die Zielwerte verändert – mit Implikationen für die Therapie.

Univ.-Prof. Dr. Andreas Zirlik

Konsequent runter mit dem LDL-C. Die Umsetzung der neuen Dyslipidämie-Guidelines wird eine Aufgabe, davon geht Univ.-Prof. Dr. Andreas Zirlik im Video-Statement aus.

Herzinsuffizienz

Univ.-Doz. Dr. Martin Hülsmann

Univ.-Doz. Dr. Martin Hülsmann kommentiert die wichtigsten beim ESC präsentierten Herzinsuffizienz-Studien: DAPA-HF und PARAGON-HF.

Herzklappenerkrankungen

Univ.-Prof. Dr. Christian Hengstenberg

Großes Thema bei der TAVI ist die Risikoeinschätzung, wird die Technik doch bei Patienten mit immer niedrigerem Risiko eingesetzt. Machine Learning Algorithmen könnten dabei helfen, so Univ.-Prof. Dr. Christian Hengstenberg im Video-Statement.

Hypertonie

Prim. Univ.-Prof. Andrea Podczeck-Schweighofer

Prim. Univ.-Prof. Andrea Podczeck-Schweighofer gibt Einblick in die neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der Hypertonie: epidemiologische Trends, Lebensstil, (nicht)medikamentöse Therapieansätze.

Interventionelle Kardiologie

A. o. Univ.-Prof. Dr. Julia Mascherbauer

Die 10-Jahres-Überlebensdaten der SYNTAXES- und die 2-Jahresdaten der MITRA-FR-Studie wurden am ESC 2019 mit Spannung erwartet. A. o. Univ.-Prof. Dr. Julia Mascherbauer kommentiert aus ihrer Sicht die praxisrelevanten Ergebnisse.

Prim. Univ.-Prof. Dr. Thomas Neunteufl

Die 10-Jahres-Überlebensdaten der SYNTAXES- und die 2-Jahresdaten der MITRA-FR-Studie wurden am ESC 2019 mit Spannung erwartet. Prim. Univ.-Prof. Dr. Thomas Neunteufl kommentiert aus seiner Sicht die praxisrelevanten Ergebnisse.

Rhythmologie

Prim. Univ.-Doz. Dr. Franz Xaver Roithinger

Prim. Univ.-Doz. Dr. Franz Xaver Roithinger gibt Einblick in die neuen ESC-Guidelines zum Thema „Supraventrikuläre Tachykardien“ und kommentiert die Studien SWEDEHEART und Apple-Heart.