Hausärzte leisten derzeit Großartiges

Die hausärztliche Versorgung muss gesichert bleiben! Mit diesem Aufruf hat sich die ÖGAM an die Öffentlichkeit gewandt und damit auch klar gegen Empfehlungen, die Grundversorgung zu reduzieren, Stellung bezogen. „Wir niedergelassenen AllgemeinmedizinerInnen sind natürlich in dieser sehr schwierigen Situation, die alle ÖsterreicherInnen trifft, mit der gesamten Bevölkerung solidarisch und werden – was wir immer tun – die Grundversorgung der Bevölkerung im vollen notwendigen Umfang aufrechterhalten. Das ist unser Auftrag, den wir als Ärztinnen und Ärzte haben, und wir werden diesen Auftrag mit allem Einsatz erfüllen“, sagt Dr. Christoph Dachs, Präsident der ÖGAM.

Die ÖGAM hat klare Handlungsanweisungen publiziert, um Ärzte selbst, Ordinationsmitarbeiter und Patienten bestmöglich zu schützen und persönliche Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren (siehe Seite 25 und www.oegam.at). Alle nicht sofort notwendigen Konsultationen werden zwar verschoben; gleichzeitig gibt es jedoch ein klares Bekenntnis der Allgemeinmediziner, die Regelversorgung aufrechtzuerhalten.

„Wir brauchen erstklassige Prozesse in den Ordinationen, damit die Gruppen sicher getrennt werden, aber wir müssen alle Patienten kompetent behandeln“, betont Dr. Susanne Rabady im Gespräch mit der Ärzte Krone. Neben der Seucheneindämmung, die jetzt im Fokus stehe, dürfe auf die Behandlung der Menschen nicht vergessen werden. Schon jetzt sei es regional erschwert, notwendige fachärztliche Begutachtungen zu bekommen. Rabady warnt mit eindringlichen Worten vor möglichen „Löschwasserschäden“: „Wir haben mit kranken Menschen zu tun, und wir müssen kranke Menschen auch behandeln!“

Abseits der großen medialen Berichterstattung, in der meist gesundheitspolitische Maßnahmen und die spitalsärztliche Versorgung im Vordergrund stehen, leisten Hausärzte derzeit Großartiges! Sie erhalten trotz Engpässen bei der Schutzausrüstung und trotz vieler Schwierigkeiten gemeinsam mit ihren Teams die Primärversorgung aufrecht. Und das mit unglaublichem Einfallsreichtum und Kreativität.

Einige dieser Best-Practice-Beispiele finden Sie auch in dieser Ausgabe.

Auch das Team der Ärzte Krone sagt Ihnen Danke für Ihren Einsatz!

Danke und alles Gute,

 

Auf unserer MedMedia-Plattform haben wir eine Website mit Fachbeiträgen eingerichtet.

AutorIn: Susanne Hinger

Redaktionelle Leitung, Ärzte Krone


AEK 06|2020

Herausgeber: Ärztekrone VerlagsgesmbH
Publikationsdatum: 2020-03-20