ACC.20/WCC Virtual

28. – 30. März 2020

Ort: Virtuell

Aufgrund der weltweiten Corona-Pandemie findet das American College of Cardiology (ACC) 2020 – zusammen mit dem Weltkongress für Kardiologie – nicht wie geplant in Chicago, sondern als „virtuelles Erlebnis“ (virtual experience) statt. Von 28.-30. März 2020 wird ein umfangreiches virtuelles Programm mit über 20 Tagungssitzungen geboten, darunter die „Late-breaking Clinical Trials“ und „Featured Clinical Research“-Sitzungen, in denen die neuesten Studienergebnisse der kardiologischen Forschung präsentiert werden.

Mit dem cardio congress x-press erhalten Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Highlights vom „ACC.20/WCC Virtual“.

Univ.-Prof. Dr. Christian Hengstenberg, Universitätsklinik für Kardiologie, Medizinische Universität Wien

Interventionelle Kardiologie

PARTNER-3: TAVI bei niedrigem Operationsrisiko

31.3.2020

Präsentation: Michael Mack. Aktuelle Daten der PARTNER-3-Studie zeigen, dass Patienten mit Aortenstenose und niedrigem Operationsrisiko, 2 Jahre nach Transkatheter-Aortenklappen-Implantation (TAVI) oder operativem Aortenklappenersatz ein vergleichbares Outcome haben. Eingeschlossen wurden 1.000 Patienten mit schwerer Aortenstenose und einem STS-Score...

Interventionelle Kardiologie

POPular-TAVI: Antithrombotische Therapie nach TAVI

31.3.2020

Präsentation: Jurrien ten Berg. Etwa ein Drittel der Patienten, die sich einer TAVI unterziehen, leiden unter Vorhofflimmern und benötigen daher eine Schlaganfallprophylaxe. Die Sicherheit einer oralen Antikoagulation alleine im Vergleich zu einer oralen Antikoagulation in Kombination mit Clopidogrel (duale Therapie) in dieser Patientenpopulation...

Interventionelle Kardiologie

TAVI bei Patienten mit bikuspider Aortenklappe

31.3.2020

Präsentation: Basel Ramlawi. Bei Patienten mit bikuspider Aortenklappe zeigt die TAVI-Prozedur eine hohe Erfolgsrate sowie ein niedriges Risiko für Mortalität und Schlaganfall mit bleibender Behinderung, so eine aktuelle Studie.

Interventionelle Kardiologie

EXPAND: Die nächste Generation von MitraClip-Systemen

31.3.2020

Präsentation: D Scott Lim. Bei der globalen EXPAND-Studie handelt es sich um eine prospektive Studie zur Bewertung der Leistung und Sicherheit der nächsten Generation von MitraClip (NTR/XTR)-Systemen im klinischen Alltag. Eingeschlossen wurden Patienten mit einer Mitralklappeninsuffizienz (MI), die für die Implantation eines MitraClips vorgesehen...