MP 01|2018neu

Herausgeber: AUSTROMED, lnteressensvertretung der Medizinprodukte-Unternehmen

Editorial

  • Editorial
    Liebe Leserinnen und Leser,
    in einem „World-Café“ erhielt die AUSTROMED den Auftrag, künftig noch klarer und stärker mit ihren Anliegen in der Öffentlichkeit aufzutreten. Und dass ein World-Café wenig mit Kaffeetrinken und Pause machen, aber viel mit Reflexion zu tun ...Weiterlesen ...

AUSTROMED Intern

Focus: Innovationen

Forum

Ökonomie

  • Kein leichtes Leben

    Wer in Österreich gesund alt werden will, steht vor einer Reihe von Herausforderungen. Ärztearbeitszeit, Ausbildungsplätze, Digitalisierung oder ­Innovationsklima sind auf den ersten Blick nur gesundheitspolitische und -ökonomische Themen. Am Ende trifft dennoch alles die Zahler im System: die Patienten.

     

    Weiterlesen ...
  • Mut zum Experiment

    Die Gesundheitsversorgung muss sich an dem orientieren, was Patienten benötigen. „Coopetition“ heißt der vielversprechende Ansatz, damit wir nicht weiterhin mit einem „Ferrari auf dem Feldweg“ unterwegs sind.

    Weiterlesen ...
  • Innovation: Bitte warten!

    KommR Mag. Alexander Hayn, MBA, Vizepräsident der ­AUSTROMED, im Gespräch über den langen Weg der Produkte bis hin zum Patienten.

    Weiterlesen ...
  • Strategische Pläne sind gefragt: Wie Unternehmen die Herausforderungen der neuen Regulatorien meistern können

    Dr. Martin Abel, Sprecher der ­Arbeitsgruppe Regulatory & Public Affairs vom deutschen Bundesverband Medizintechnologie (BVMed), fasst die Herausforderungen der neuen Regulatorien für die Medizinprodukte-Branche zusammen.

    Weiterlesen ...

Politik

  • Innovationen am Weg zum Patienten

    Dr. Alexander Biach, Vorsitzender des Verbandsvorstands im Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger, beschreibt, wie es gelingt, moderne Medizinprodukte dorthin zu bringen, wo sie dringend gebraucht werden: zu einer raschen und zugleich ökonomischen Behandlung des Patienten.

    Weiterlesen ...

Forschung

  • Big Data in der Medizin: Datenspeicher so groß wie ein Würfelzucker

    Big Data birgt für die personalisierte Medizin enorme Chancen – und damit auch für die Medizinprodukte-Industrie.

    Weiterlesen ...
  • „Pitch your idea“: Rascherer Zugang zu Förderungen
    Das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort startet gemeinsam mit „austria wirtschaftsservice“ das neue Beratungsformat „Pitch your idea“. Unternehmen stellen dabei ihr Projekt vor und bekommen unmittelbar von einem Expertenteam der aws Feedback über passende Förderungsprogramme. „Mit dem neuen Format wird ...Weiterlesen ...
  • Im Gespräch mit Ing. Norbert Hofer
    Österreich ist ein Innovationsland. Im Gesundheitswesen hinken wir aber ein wenig hinterher. Warum?
    Österreich ist im internationalen Vergleich bei Forschung und Innovationen im Spitzenfeld. Aufgrund seiner Struktur mit vielen Klein- und Mittelbetrieben ist es wichtig, sich auf Nischen zu konzentrieren, ...Weiterlesen ...
  • Wer bremst, verliert!

    Univ.-Prof. Dr. Markus Müller, Rektor der Medizinischen Universität Wien über medizinische Forschung und den unmittelbaren Nutzen für den Patienten sowie die heimische ­Volkswirtschaft.

    Weiterlesen ...

Recht

  • Sicherheit geht vor

    Verschärfte Regulatorien sollen die Behandlung der Patienten sicherer machen. Was tatsächlich passiert ist: mehr Bürokratie, mehr Aufwand, ­weniger Marktchancen.

    Weiterlesen ...
  • Durchstarten statt warten!

    Der zentrale europäische Rechtsrahmen für Medizinprodukte ist die Medizinprodukte-Verordnung (MDR) und die In-vitro- Diagnostika-­Verordnung (IVDR). Beide sind vor etwas mehr als einem Jahr in Kraft getreten und sind Chance und ­Herausforderung zugleich.

    Weiterlesen ...

Perspektivenwechsel

Schlusswort