Hospitalisierte Patienten mit COVID-19 und Diabetes: Phänotypische Charakteristika und Prognose

Melden Sie sich bitte hier kostenlos und unverbindlich an, um den Inhalt vollständig einzusehen und weitere Services von www.medmedia.at zu nutzen.

Zur Anmeldung

Schlussfolgerungen der Autoren:

  • Bei Diabetespatienten, die wegen COVID-19 hospitalisiert wurden, trat der primäre Endpunkt (Intubation zur mechanischen Beatmung und/oder Tod innerhalb von 7 Tagen) bei 29 % auf. 10,6 % verstarben innerhalb dieses Zeitraumes.
  • Bei Analyse der Variablen vor Hospitalisierung zeigten Alter, Geschlecht, glykämische Einstellung (HbA1c), chronische Komplikationen,­ Hypertonie oder Standardmedikamente (inklusive RAAS-Blocker und DPP4-Hemmer) keine Assoziation mit frühzeitig einsetzenden schweren Verläufen.
  • Die beobachtete Assoziation zwischen erhöhter Plasmaglukose bei Aufnahme und den Endpunkten wird eher als Ausdruck des Schweregrades von COVID-19 und weniger als kausaler Faktor interpretiert.
  • Der BMI war die einzige Variable vor Aufnahme, die mit dem prim. Endpunkt eine unabhängige Assoziation zeigte.
  • Bei der Aufnahme erhobene Faktoren mit prognostischer Relevanz hinsichtlich schwerer Verläufe waren Dyspnoe, Lymphopenie, sowie erhöhte AST- und CRP-Werte. Es bestand keine Überrepräsentanz von Personen mit Typ-1-Diabetes.
  • Keine Assoziation bestand zwischen dem primären Endpunkt und RAAS-Blockern bzw. antihyperglykämischen Medikamenten (inkl. DPP4-Hemmer)
  • Bezüglich des sekundären Endpunktes (Tod innerhalb von 7 Tagen) zeigten nach multivariabler Analyse Alter, Diabeteskomplikationen und behandelte Schlafapnoe eine signifikante Assoziation. Dyspnoe, reduzierte eGFR bzw. Thrombozytenzahl sowie erhöhte AST- und CRP-Werte bei Aufnahme waren ebenfalls unabhängige Marker für frühen Tod.

AutorIn: Dr. Christian Tatschl

Referenzen:

1 Yang J et al., Int J Infect Dis 2020; 94: 91–95;

2 Grasselli G et al., JAMA 2020; 323: 1674–1581;

3 Garg S et al., Morb Mortal Wkly Rep 2020; 69: 458–464;

4 Onder G et al., JAMA 2020

5 Bhatraju PK et al., N Engl J Med 2020

6 Zhou F et al., Lancet 2020; 395: 1054–1062;

7 Wu C et al., JAMA Intern Med 2020

8 Roncon L et al., J Clin Virol 2020; 27: 104354


DF 03|2020

Herausgeber: Österreichische Diabetes Gesellschaft, Univ.-Prof. Dr. Guntram Schernthaner
Publikationsdatum: 2020-07-24