SGLT-2-Inhibitoren bei Typ-1-Diabetes

Melden Sie sich bitte hier kostenlos und unverbindlich an, um den Inhalt vollständig einzusehen und weitere Services von www.medmedia.at zu nutzen.

Zur Anmeldung

AutorIn: Assoz. Prof. Priv.-Doz. Dr. Yvonne Winhofer-Stöckl, PhD

Klinische Abteilung für Endokrinologie und Stoffwechsel, Universitätsklinik für Innere Medizin III, Medizinische Universität Wien
Foto: feelimage/Matern


1 Fellinger P, Fuchs D, Wolf P, Heinze G, Luger A, Krebs M, Winhofer Y, Wien Klin Wochenschr 2019; 131: 55–60
2 Kluger AY, Tecson KM, Lee AY, Lerma EV, Rangaswami J, Lepor NE, Cobble ME, McCullough PA, Cardiovasc Diabetol 2019; 18: 99
3 Taylor SI, Blau JE, Rother KI and Beitelshees AL, Lancet Diabetes Endocrinol 2019; 7: 949–58
4 Ferrannini G, Hach T, Crowe S, Sanghvi A, Hall KD, Ferrannini E, Diabetes Care 2015; 38: 1730–5
5 Horie I, Abiru N, Hongo R, Nakamura T, Ito A, Haraguchi A, Natsuda S, Sagara I, Ando T, Kawakami A, Diabetes Res Clin Pract 2018; 135: 178–84
6 Thomas MC, Cherney DZI, Diabetologia 2018; 61: 2098–107
7 Danne T et al., Diabetes Care 2019; 42: 1147–54

DF 04|2020

Herausgeber: Österreichische Diabetes Gesellschaft, Univ.-Prof. Dr. Guntram Schernthaner
Publikationsdatum: 2020-09-22