Empfehlungen von IMS und ASH

Management von Patienten während der COVID-19-Pandemie

Das neuartige Coronavirus wirkt sich weltweit auf die Medizin und auch auf die Hämatologie aus. In Krisenzeiten wie diesen sind internationale Guidelines in Kurzform zum Management von Patienten besonders hilfreich, um schwierige Fragen zu beantworten oder sich generelle Empfehlungen zu holen, wie mit der Situation umzugehen ist.

Als Reaktion auf die aktuelle Pandemie hat das Exekutivkomitee der International Myeloma Society (IMS) die folgenden Empfehlungen für das Management von Patienten mit Multiplem Myelom während der COVID-19-Pandemie entwickelt:

International Myeloma Society Recommendations for the Management of Myeloma Patients During the COVID-19 Pandemic

Auch die American Society of Hematology (ASH) stellt eine Sammlung von Ressourcen (wie z.B. Expertenantworten auf häufig gestellte klinische Fragen) zur Verfügung, damit sich Hämatologen auf dem Laufenden halten können:

https://www.hematology.org/covid-19

2.4.2020