Biologika bei chronischer Rhinosinusitis mit Nasenpolypen

Entgeltliche Einschaltung

Die chronische Rhinosinusitis mit Nasenpolypen (CRSwNP) wird zunehmend als multifaktorielle, immunologisch komplexe, entzündliche Erkrankung der nasalen Schleimhaut wahrgenommen, die in vielen Fällen auf einer Typ-2-Inflammation beruht. Das immer bessere Verständnis der immunologischen und pathophysiologischen Grundlagen der CRSwNP ebnete den Weg für neue, immunmodulatorische Therapieansätze mit Biologika bei Patienten mit schwerem und therapierefraktärem Erkrankungsverlauf.

In einer aktuellen Publikation formulierten österreichische Experten auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse, aktueller Guidelines, der jeweiligen Fachinformationen und ihrer Erfahrungen hilfreiche Hinweise für die tägliche Praxis.

FKI

Entgeltliche Einschaltung