Neph 04|2020

Herausgeber: Österreichische Gesellschaft für Nephrologie, Prim. Univ.-Prof. Dr. Renate Klauser-Braun, Vorstand der 3. Medizinischen Abteilung, SMZ-Ost – Donauspital, Wien

Editorial

  • Editorial 4/20
    Sehr geehrte Damen und Herren!
    Liebe Kolleginnen und Kollegen!
    Diese Ausgabe von NEPHROScript ist unserem Österreichischen Dialyse- und Transplantationsregister (ÖDTR) gewidmet. Diese Einrichtung ist eng mit dem Namen und der Arbeit von Reinhard Kramar verbunden, er hat es aufgebaut und ...Weiterlesen ...

Focus: ÖDTR-neu

  • Das ÖDTR im Wandel der Zeit

    Das ÖDTR ist eine einzigartige Kooperation aller Behandlungseinrichtungen Österreichs, die Nierenersatztherapie anbieten.

    Das ÖDTR ist eine verlässliche Datenquelle für Dialyse und Nierentransplantation in Österreich und ein zuverlässiger internationaler Partner.

    Weiterlesen ...
  • Das „neue“ Österreichische Dialyse- und Transplantationsregister

    Im Zuge der Übernahme des ÖDTR durch die Medizinische Universität Innsbruck ist eine Umstellung der Dateneingaben in eine eigens entwickelte Web-Anwendung sowie eine Anpassung des Registers an die Anforderungen der neuen ­Datenschutz-Grundverordnung von 2018 erfolgt.

    Art und Umfang der erhobenen Daten bleiben davon unberührt, durch das ÖDTR-Team in Innsbruck werden Schulungsmaterialien und direkte Unterstützung für die Web-Anwendung sowie DSGVO-konforme Aufklärungsunterlagen zur Verfügung gestellt.

    Zum einfacheren Datentransfer befindet sich eine Upload-Funktion derzeit in Erprobung.

    Weiterlesen ...
  • Stellenwert des ÖDTR in Europa

    Das ÖDTR als nationales Dialyseregister kooperiert eng mit dem ERA-EDTA-Register.

    Dies eröffnet ein breites Spektrum an gemeinsamer Forschung auf gesamteuropäischer Ebene, sowohl in Bezug auf internationale Vergleiche als auch ­ Studien mit großen Patientenkohorten.

    Dank hoher Datenqualität und -vollständigkeit ist das ÖDTR in der europaweiten ­ nephrologisch-epidemiologischen Forschung häufig vertreten.

    Weiterlesen ...
  • Publikationen basierend auf ÖDTR-Daten 2019 bis 2020

    Daten aus dem ÖDTR werden regelmäßig für wissenschaftliche Fragestellungen genutzt, sowohl auf nationaler als auch auf europäischer Ebene.

    Damit tragen die gesammelten Daten direkt und indirekt zu einer Verbesserung der Prognose von Dialyse- und Transplantpatienten bei.

    Weiterlesen ...
  • COVID-19-Infektionen in der Dialyse- und Transplantpopulation

    Bis zum 16. 11. 2020 wurden in Österreich 220 COVID-19-Infektionen bei Dialyse- und Transplantpatienten gemeldet.

    Eine Studie der ERA-EDTA unter Beteiligung des ÖDTR konnte zeigen, dass die Mortalität der COVID-19-Infektion bei Dialyse- und Transplantpatienten deutlich erhöht ist.

    Weiterlesen ...