Harnsäure – Ein altbekanntes Molekül rückt wieder ins Interesse von Nephrologen und Hypertensiologen

Melden Sie sich bitte hier kostenlos und unverbindlich an, um den Inhalt vollständig einzusehen und weitere Services von www.medmedia.at zu nutzen.

Zur Anmeldung

AutorIn: Prim. Priv.-Doz. Dr. Daniel Cejka

Innere Medizin III – Nieren- und Hochdruckerkrankungen, Transplantations­medizin, Rheumatologie, Akutgeriatrie, Ordensklinikum Linz – ­Krankenhaus der Elisabethinen Linz

Foto: Ordensklinikum Linz – Elisabethinen


Neph 03|2017

Herausgeber: Österreichische Gesellschaft für Nephrologie, Prim. Prof. Dr. Karl Lhotta, Abteilung für Nephrologie und Dialyse, Akademisches Lehrkrankenhaus Feldkirch
Publikationsdatum: 2017-09-22