Was sagen uns EEG und MEG? − Epilepsien als Netzwerkerkrankungen

Melden Sie sich bitte hier kostenlos und unverbindlich an, um den Inhalt vollständig einzusehen und weitere Services von www.medmedia.at zu nutzen.

Zur Anmeldung

AutorIn: Prof. Dr. Mag. Eugen Trinka, FRCP

ist Ärztlicher Direktor der Christian-Doppler-Klinik und Vorstand der Universitätsklinik für Neurologie der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität Salzburg. Er setzt sich für die Etablierung von Standards, Leitlinien, Europäischer Referenznetzwerke u. v. m. im Bereich Epilepsie ein.


AutorIn: Dipl.-Ing. Dr. Yvonne Höller

ist Informatikerin und Psychologin, derzeit Post-Doc an der Universitätsklinik für Neurologie der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität und folgt im August 2018 dem Ruf für eine Psychologieprofessur an die Universität in Akureyri, Island.


neuro 02|2018 Sonderausgabe

Herausgeber: Österreichische Gesellschaft für Neurologie, Prim. Univ.-Doz. Dr. Elisabeth Fertl, Präsidentin der ÖGN
Publikationsdatum: 2018-05-04