Focus

Focus: Neuropalliation

Vorwort

Univ.-Prof. Dr. Peter Kapeller 27.12.2022

Dem eigenen Leben in aussichtsloser Krankheitssituation mit unabwendbarem Leid ein selbstbestimmtes Ende setzen zu können ist wohl vielen Menschen in Österreich ein tiefes inneres...

Focus: Neuropalliation

Psychiatrische Überlegungen zum assistierten Suizid

Prim.a Dr.in Christa Radoš 27.12.2022

Seit 1. 1. 2022 ist in Österreich das sogenannte Sterbeverfügungsgesetz (StVG) gültig. Im Sinne dieses Gesetzes kann eine Sterbeverfügung bei einem*einer Notar*in von Menschen errichtet...

Focus: Neuropalliation

Assistierter Suizid – aus gutachterlicher Sicht

Prim. Dr. Ernst Trampitsch 27.12.2022

Die Sterbeverfügung ist eine Willenserklärung, mit der eine sterbewillige Person ihren dauerhaften, freien und selbstbestimmten Entschluss festhält, ihr Leben selbst zu beenden. Das...

Focus: Neuropalliation

Zeit und Zeit-Erleben bei Gesunden und in der Neuropalliative Care

Priv.-Doz. Dr. Markus Hutterer 27.12.2022

Wussten Sie, dass das menschliche Bewusstsein die Gegenwart in Drei-Sekunden-Einheiten teilt und Ihre empfundene Gegenwart somit nur in etwa 3 Sekunden dauert? Als gesunder Mensch beachten...

Focus: Neuropalliation

Assistierter Suizid – ein Thema bei MS-Patient*innen ?

Dr. Christopher Kirchweger 27.12.2022

Etwa 13 % aller Patient*innen mit Multipler Sklerose (MS) berichten von Suizidgedanken, auch ist das Suizidrisiko bei MS-Patient*innen im Vergleich zur „Normalbevölkerung“...

Focus: Neuromuskuläre Erkrankungen

Vorwort 03/22

Priv.-Doz.in Dr.in Julia Wanschitz et al. 4.10.2022

Eine belastungsabhängige oder progrediente Muskelschwäche ist das Kardinalsymptom einer großen Palette von Erkrankungen, deren Ursachen mannigfaltig und auf eine Störung von...

Focus: Neuromuskuläre Erkrankungen

Neues zur Klassifikation, Diagnose und Therapie

Ao. Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Löscher 4.10.2022

Die amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ist eine motorische und extramotorische neurodegenerative Erkrankung, die Unterscheidung erfolgt in familiäre und sporadische ALS. Die Diagnose beruht...

Focus: Neuromuskuläre Erkrankungen

Neue Therapien der Myasthenia gravis

Ao. Univ.-Prof. Dr. Fritz Zimprich 4.10.2022

Trotz der guten Behandelbarkeit der Myasthenia gravis (MG) gelten 10–15 % aller generalisierten MG-Patient*innen als therapierefraktär. Die Folge sind schwer beeinträchtigende myasthene Symptome oder dosislimitierende intolerable Nebenwirkungen. Basierend auf dem immer besseren immunologischen Verständnis, findet rezent ein Paradigmen­wechsel im prinzipiellen Therapieansatz statt: weg von der unselektiven...

 

Kooperationspartner