Der MEDIALOG startet

Wir dürsten nach Wissen und ertrinken in der Informationsflut

Ob privat oder im beruflichen Umfeld – wir alle erleben die rasante Entwicklung der Medien, der neuen Kanäle, Technologien und Methoden und, damit verbunden, die exponentielle Zunahme der Informationsmengen, die wir tagtäglich verarbeiten müssen.

Diese Hyperinflation an Informationen und Möglichkeiten ist unbestritten eine gewaltige Herausforderung, bietet aber auch neue Chancen, Ärzte und Health Care Provider (HCP) über traditionelle und innovative Wege differenziert anzusprechen und zu erreichen. Die Kommunikation im Pharmamarketing wird fragmentierter, komplexer und teurer, die neuen Medien ergänzen die etablierten, erzeugen Additiveffekte, und der Erfolg der Werbetreibenden liegt in der richtigen Mischung der eingesetzten Tools und der passenden Abstimmung crossmedialer Konzepte.

Die Anbieter von Medien und entsprechenden Kommunikationslösungen und ihre Auftraggeber sind in diesem Umfeld mehr als gefordert, den Überblick zu bewahren und „richtige“ Entscheidungen zu treffen. Aus der Sicht von Pharmamanagern bedeutet „richtig“, dass knappe Budgetmittel in effektive und bewährte Medien investiert werden, denn Experimente mit verlockenden Wunderlösungen können schnell danebengehen und kosten Zeit, Geld und unter Umständen Karriere.

 

 

Die Lösung: Netzwerke bauen und Wissen teilen

Genau hier setzt MEDIALOG an: In der aktuellen crossmedialen Dynamik braucht es bedarfsgerechte Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten, Topinformationen und Services zum Thema „erfolgreiche Fachkommunikation im Pharmamarketing“. Die Initiatoren und Unterstützer des MEDIALOG sind führende österreichische Fachverlage, die mit einem Advisory Board von Pharmamanagern diese Aufgabe wahrnehmen. Gemeinsam mit den Partnern aus der Industrie wollen wir den Bedarf möglichst exakt identifizieren und entsprechende Fortbildungsmöglichkeiten schaffen. Eine ganz wesentliche Philosophie ist das Selbstverständnis als offenes Netzwerk, in dem Wissen erarbeitet und geteilt wird.

Zentrale Drehscheibe ist die kürzlich gelaunchte Webseite www.medialog.info, über die praxisrelevante Informationen, Know-how und Services ausgespielt werden. Das 1×1 der Medien bietet ein Glossar von über 750 Fachbegriffen aus der Medienwelt, ein Terminkalender liefert Fortbildungsmöglichkeiten in Sachen Medien und Kommunikation. Besuchen Sie die Seite, melden Sie sich zum Newsletter an und bleiben Sie am Puls der crossmedialen Entwicklungen.

Research & Development

Neben der Informationsvermittlung liegt ein weiterer Schwerpunkt des MEDIALOG auf der Analyse von Erfolgsmodellen sowie auf neuen Forschungsprojekten, die evidenzbasierte Erkenntnisse liefern und damit die Entscheidungsgrundlagen bereichern werden. Die ersten Fragestellungen wurden bereits definiert und befinden sich schon in Umsetzung.

MEDIALOG ist ein junges und im DACH-Raum einzigartiges Projekt. Wenn Sie sich aktiv einbringen wollen, dann freuen wir uns sehr über Ihr Interesse!

 

Unterstützende Verlage des MEDIALOG:

➔ MedMedia Verlag und Verlagsservice GmbH

➔ Medizin Medien Austria GmbH

➔ MEDahead Gesellschaft für medizinische Information m.b.H.

➔ Österreichische Apotheker-Verlagsgesellschaft m.b.H.

➔ RMA Gesundheit GmbH

➔ Springer Verlag GmbH

➔ Universimed Cross Media Content GmbH

Projektmanagement:
Mag. Wolfgang Chlud
Tel.: 0660/947 59 00
E-Mail

 

 

Foto: © Markus Spitzauer

PA 04|2021

Herausgeber: Dr. Wolfgang Tüchler
Publikationsdatum: 2021-12-06