Rubrik: Wissen

  • Für mehr Gesundheit und Wohlbefinden am Arbeitsplatz

    „Arbeit macht dann Freude, wenn wir gemeinsam etwas geschafft haben. Und alles, was Freude macht, ist wiederum arbeitsförderlich“, betont Univ.-Prof. Dr. Michael ­Musalek, Vorstand des Instituts für Sozialästhetik und psychische Gesundheit, Sigmund-Freud-­Privatuniversität Wien, sowie ärztlicher Direktor des Anton-Proksch-Instituts.

    Weiterlesen ...
  • Best-Practice-Beispiele

    Die pharmazeutischen Unternehmen in Österreich sind sich bewusst, dass sie als ­„Gesundheitsindustrie“ in Sachen Gesundheitsfürsorge für ihre Mitarbeiter mit gutem ­Beispiel vorangehen sollten. Alle Interviewpartner berichten, dass die BGF-Maßnahmen von den Mitarbeitern sehr gut angenommen werden und das Betriebsklima sowie die Produktivität positiv beeinflussen.

    Weiterlesen ...
  • Frischer Wind in der Arzt-Patienten-Kommunikation

    Tools, die wir alle im Alltag heute ganz normal nutzen, wie E-Mails, Messenger-Dienste und andere Apps, könnten neue Kommunikationswege zwischen Arzt und Patient eröffnen.

    Weiterlesen ...
  • congress x-press: 2020 noch mehr Kongress-Highlights

    Die „congress x-presses“ erfreuen sich auch im dritten Jahr ­ungebrochener Beliebtheit. In ­Kooperation mit über 100 Experten berichtet das Team von MedMedia von über 20 nationalen und internationalen Kongressen „live“. Von folgenden Kongressen werden User heuer noch mit tagesaktuellen Studienhighlights in Form von kompakten Kurznews versorgt.

    Weiterlesen ...
  • Nach Kassenfusion: Das wollen die neuen Ansprechpartner

    Die aus den neun Gebietskrankenkassen fusionierte Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) ist ohne große Probleme gestartet. Fix ist nun auch, wer die neuen Geschäfts­bereiche führen wird. Und da finden sich durchwegs bekannte Gesichter.

    Weiterlesen ...
  • Der österreichische Pharmamarkt 2019 – ein Jahresrückblick

    Der Gesamt-Pharmamarkt in Österreich zeigt im Jahr 2019 eine wertmäßige Steigerung von 4,3% (ebenso wie im Jahr davor) auf 4,58 Milliarden Euro. Mengenmäßig beobachten wir im abgelaufenen Jahr entgegen einem leicht positiven Trend in den Vorjahren einen Rückgang um 0,5% auf 233,1 Millionen Einheiten. Die Parallelimporte steigen wie in den Vorjahren leicht an – im Retail-Bereich auf einen Anteil von 2,5% und im Krankenhaus von 2,8% am jeweiligen Markt.

    Weiterlesen ...
  • Initiativen: Maßgeschneidert für die Zielgruppe

    Ärzte Krone und Apotheker Krone: Im Medienverbund mit der Kronen Zeitung erreichen ­unsere großen Initiativen über 11.500 niedergelassene Ärzte, 5.800 Pharmazeuten und mehr als 2 Millionen Österreicherinnen und Österreicher.

    Weiterlesen ...
  • Das persönliche Gespräch ist Trumpf!

    Die Kommunikation mit Ärzten ist ein Kernelement des Pharmamarketings und des Medical-Bereichs. Dabei will eine immer größere Datenmenge kommuniziert werden. Dies kann gelingen, wenn die verfügbaren digitalen Tools sinnvoll – das heißt, auf die Bedürfnisse der Zielgruppe abgestimmt – eingesetzt werden.

    Weiterlesen ...
  • KI verändert Lebenswelt der Ärzte

    In Zukunft werden vermehrt digitale Tools Teile der ärztlichen Tätigkeit übernehmen bzw. diese ergänzen. Dies ermöglicht es dem Arzt, mehr Zeit für die Patientenbetreuung aufzuwenden. Auch Pharmaunternehmen profitieren von den zukünftigen KI-basierten Möglichkeiten.

    Weiterlesen ...
  • Digitale Biomarker: wichtig für patientenzentriertes Studiendesign

    Digitale Biomarker liefern Kontext über die Lebensrealität von Studienpatienten. Big Data helfen Medizinern, Krankheitsverläufe zu verstehen, verbessern die Lebensqualität der Patienten und machen Forscher auf neue Endpoints aufmerksam. Und zwar ohne spezielle Devices.

    Weiterlesen ...