„Leistungskatalog muss dringend modernisiert werden“

Das sagt Maria Hofmarcher-Holzhacker, Gesundheitsökonomin und Direktorin Health System Intelligence, über die jüngsten Gesundheitsreformen und den Föderalismus in Österreich.

Wie stehen die Krankenkassen wirklich da und wie hilfreich sind die jüngsten Reformen für den Ausbau der Primärversorgung? Was ist vom Finanzausgleich und den Gesundheitsreformen zu halten? Maria Hofmarcher-Holzhacker, Gesundheitsökonomin und Direktorin Health System Intelligence, spricht über ihre Einschätzungen, die stagnierende Lebenserwartung der Menschen und Prävention. In der neuen Podcastfolge von „Gesundheit argumentiert“ redet sie mit RELATUS-Chefredakteur Martin Rümmele und Strategieberater Michael Eipeldauer auch über die Versorgung von chronisch erkrankten Menschen. Wie Hofmarcher-Holzhacker Österreich im internationalen Vergleich sieht, hören Sie ebenfalls in der neuen Podcast-Folge von „Gesundheit Argumentiert“.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Letscast.fm. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Abonnieren Sie Gesundheit Argumentiert, wo Sie am liebsten Podcasts hören