Hintergründe, Gerüchte und Karriere-News

Med-Uni Graz sucht einen neuen Rektor

An der Medizinischen Universität Graz zeichnet sich mittelfristig ein Rektorenwechsel ab: Rektor Hellmut Samonig, der noch bis 2024 im Amt ist, will seiner aktuell zweiten keine weitere Funktionsperiode folgen lassen. Die Universität wird die Rektorsposition für die darauf folgende Periode neu ausschreiben. Die Ausschreibung für die vierjährige Periode ab Februar 2024 werde vonseiten des Universitätsrates vorbereitet, teilte die Med-Uni mit.

WHO verlängert Pandemie nun doch

Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) herrscht aufgrund der Corona-Pandemie weiterhin ein weltweiter Gesundheitsnotstand. Die Pandemie sei nach wie vor eine gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite, erklärte die Organisation am Mittwoch nach einer Einstufung durch den zuständigen Expertenausschuss vergangene Woche. WHO-Chef Tedros Ghebreyesus räumte ein, dass sich „die globale Situation seit Beginn der Pandemie (…) verbessert hat“, er warnte jedoch, dass sich das Virus weiterhin verändere und viele Risiken und Ungewissheiten bestehen blieben.

EMA empfahl BA.4/5-Impfstoff von Moderna zur Zulassung

Die EU-Arzneimittelbehörde EMA hat den Weg für die Zulassung eines an zwei Omikron-Varianten angepassten Corona-Impfstoffes des Herstellers Moderna frei gemacht. Das Präparat Spikevax wirke gegen das originale Coronavirus sowie die beiden Subvarianten BA.4 und BA.5, teilte die EMA am Mittwochabend in Amsterdam mit. Bisher sind in der EU drei Corona-Impfstoffe zugelassen, die an Varianten des Virus angepasst wurden.

Paul-Watzlawick-Ehrenring verliehen

Die Sprachsoziologin und kritische Diskursforscherin Ruth Wodak ist Preisträgerin des Paul-Watzlawick-Ehrenrings 2022 der Ärztekammer für Wien. Wodak wurde durch ihre kritische Diskursanalyse bekannt und erlangte durch ihre Arbeiten zu Kommunikation in Institutionen, Identitätspolitik, Gender Studies, politischen Diskursen, Populismus und Vorurteilsforschung internationale Bekanntheit. Überreicht wurde der Paul-Watzlawick-Ehrenring am Mittwoch im Rahmen der Wiener Vorlesungen im RadioKulturhaus. (rüm/Agenturen)