L2-basierter Impfstoff gegen HPV-Typen der Haut

Melden Sie sich bitte hier kostenlos und unverbindlich an, um den Inhalt vollständig einzusehen und weitere Services von www.medmedia.at zu nutzen.

Zur Anmeldung

AutorIn: Bettina Huber

studierte Genetik/Mikrobiologie an der Universität Wien und machte auch ihren PhD in Immunologie im Labor von Prof. Dr. Reinhard Kirnbauer (Medizinische Universität Wien). Dr. Kirnbauer war maßgeblich an der Entwicklung der lizensierten HPV-Impfstoffe beteiligt, und seine Arbeitsgruppe beschäftigt sich nun mit Breitspektrum-L2-basierenden HPV-Impfstoffen. RG1-VLP werden derzeit für erste klinische Studien im Menschen hergestellt.


SD 01|2018

Herausgeber: Univ.-Prof. Dr. Hubert Pehamberger, Univ.-Prof. Dr. Rainer Kunstfeld
Publikationsdatum: 2018-02-27