Rubrik: Innovation

  • Radioliganden-Therapie beim fortgeschrittenen Prostatakarzinom: 177Lu-PSMA-617 verlängert Gesamtüberleben in der VISION-Studie

    In der offenen Phase-III-Studie VISION wird der Einsatz des Radioliganden 177Lu-PSMA-617 mit best supportive care (BSC) verglichen.

    Ergebnisse zeigen eine signifikante Verbesserung des Gesamtüberlebens und des radiografisch progressionsfreien Überlebens.

    Weiterlesen ...
  • 177Lu-PSMA-617 beim metastasierten, kastrationsresistenten Prostatakarzinom

    Im April 2021 wurde im VISION-Trial erstmals kontrolliert nachgewiesen, dass die Radioligandentherapie mit 177Lu-PSMA-617 nicht nur das Fortschreiten eines metastasierten, kastrationsresistenten Prostatakarzinoms (mCRPC) verzögern, sondern auch das Gesamtüberleben signifikant verlängern kann.

    Diese Therapie ist ein Beispiel für sogenannte „Theranostik“, eine Spezialität der Nuklearmedizin.

    Ein Interview mit dem Leiter der Klinischen Abteilung für Nuklearmedizin der Universitätsklinik für Radiologie und Nuklearmedizin an der Medizinischen Universität Wien, Univ.-Prof. Dr. Marcus Hacker, zur PSMA-Theranostik beim Prostatakarzinom.

    Weiterlesen ...
  • Blasenkarzinom: Internationales Forschungsprojekt „ReDiRECt“ gestartet

    Die Behandlung des invasiven und metastasierten Blasenkarzinoms ist mit der Chemo- oder Immuntherapie möglich.

    Das Ziel des neuen Projektes „ReDiRECt“ ist es, neue Anwendungen für vorhandene Medikamente zu definieren.

    Internationale Zusammenarbeit mit der Teilnahme von Gruppen aus Österreich, Deutschland und Luxemburg.

    Weiterlesen ...