Rubrik: Fortbildung

  • Systemische Antibiotikagabe bei subgingivaler Instrumentierung

    Die neue S3-Leitlinie zum Thema „Systemische Antibiotikagabe bei subgingivaler Instrumentierung“ wurde im November 2018 durch die Autoren Dr. Yvonne Jockel-Schneider, Priv.-Dov. Dr. Bernadette Pretzl, Prof. Dr. Benjamin Ehmke und Prof. Dr. Ulrich Schlagenhauf in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie (DG PARO) und der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK) herausgegeben. Das Ziel der Leitlinie ist, eine Entscheidungshilfe zur adjuvanten Gabe systemisch wirksamer Antibiotika in der Parodontitistherapie zu generieren und gleichzeitig zu klären, ob es Informationen zur Indikationsstellungen gibt.

    Weiterlesen ...
  • Häusliches mechanisches Biofilmmanagement in der Prävention und Therapie der Gingivitis

    Die neue S3-Leitlinie „Häusliches chemisches Biofilmmanagement in der Prävention und Therapie der Gingivitis“ wurde im November 2018 durch die federführenden Autoren Priv.-Doz. Dr. Christian Graetz, Priv.-Doz. Dr. Karim Fawzy El-Sayed, Dr. Sonja Sälzer PhD und Univ.-Prof. Dr. Christof E. Dörfer in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie (DG PARO) und der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK) herausgegeben. Das Ziel der Leitlinie ist die Bekämpfung von Erkrankungen, die mit Biofilm assoziiert werden und durch individuelle häusliche Prävention verhindert werden können; kurz: die Bekämpfung von Gingivitis und Parodontitis.

    Weiterlesen ...
  • Parodontitis – Paradigmenwechsel in der Prophylaxe?

    Ein langfristiger Zahnerhalt bei Patienten mit Parodontitis stellt das zahnärztliche Praxisteam regelmäßig vor Herausforderungen. Dabei wäre es doch um so vieles einfacher, wenn man nicht die fortgeschrittenen Fälle mit schwerer Parodontitis therapieren müsste, sondern lediglich die initialen Erkrankungsstadien vorhanden wären oder der Zahnarzt gar nur präventiv tätig sein würde. Dies wird maßgeblich die Möglichkeiten eines lebenslangen Zahnerhalts bestimmen und sollte zu einem Umdenken hinsichtlich des Vorsorgens anstatt des Versorgens führen. Die folgenden Ausführungen basieren auf einem Vortrag des Erstautors während der Innsbrucker Zahnprophylaxetage 2018.

    Weiterlesen ...
  • ÖGP YOUNGSTER TELEGRAMM

    ÖGP YOUNGSTER TELEGRAMM: https://youngsters.oegp.at Gummy Smile: Warum, wann und wie behandeln? Ein „Gummy Smile“ kann für einen Patienten der Grund sein, nicht zu lächeln, und deswegen haben wir bei diesen Patienten eine wichtige ästhetische Herausforderung, die Situation zu verbessern und…

    Weiterlesen ...
  • Neuer Zahn am selben Tag

    In der ästhetischen Zone ist der Verlust eines Zahnes ein großes Dilemma für den Patienten und oft auch eine Herausforderung für den Implantologen.

    Weiterlesen ...
  • Kinder erhalten keinerechtzeitige Zahnuntersuchung

    Im Rahmen des weltweiten Mundhygienetages befragte die FDI World Dental FederationEltern in der ganzen Welt, wie sie sich um die Zahnhygiene ihrer Kinder kümmern, und die Antworten verdeutlichen, dass sich noch manches besser machen ließe.

    Weiterlesen ...
  • paroknowlegde® YOUNGSTERS & ART 2018

    Die bereits dritte „ÖGP paroknowlegde® YOUNGSTERS“-Veranstaltung fand in Linz unter dem Motto „Dem Biofilm an den Kragen gehen: Von Kürette bis Tablette …“ statt. An zwei Tagen wurde bei einer bis auf den letzten Platz ausgebuchten Veranstaltung wieder einmal Begeisterung für die Parodontologie geweckt.

    Weiterlesen ...
  • Amalgam-Verbot ab 1. Juli 2018

    Das heurige konservierende Symposium der ÖGZMK Steiermark in Schladming war ein voller Erfolg: interessante Neuigkeiten aus der Wissenschaft, unterhaltsame Referenten und ein stets voller Vortragssaal. Erfreulich waren auch die angeregten Diskussionen mit dem Auditorium.

    Weiterlesen ...
  • Die unterschiedlichen Dentikelarten

    Dentikel sind runde bis ovale Hartsubstanzbildungen. Man unterscheidet zwischen echtem und unechtem Dentikel, freiem Dentikel, adhärentem Dentikel, interstitiellem Dentikel, Faserdentikel und Zwiebelschalendentikel.

    Weiterlesen ...
  • Schmelzperlen

    … sind Schmelzbildungen an einer a-typischen Lokalisation. Es muss zwischen echten und zusammengesetzten Schmelzperlen unterschieden werden

    Weiterlesen ...