Rheuma im Griff

Unter diesem Titel steht unsere große Initiative in Kooperation mit der Österreichischen Gesellschaft für Rheumatologie und Rehabilitation, die – beginnend mit dieser Ausgabe – den State of the Art in der Behandlung der einzelnen rheumatologischen Krankheiten und die rheumatologischen Entwicklungen der letzten Jahre zusammenfasst.

Und diese Entwicklungen waren rasant. Zum einen in den therapeutischen Möglichkeiten: Standen Betroffenen noch vor wenigen Jahrzehnten keine relevanten Therapieoptionen zur Verfügung, so gelingt es heute, mit früher, intensiver Behandlung Gelenkzerstörung und systemische Komplikationen zu verhindern. Zum anderen betreffen die Entwicklungen auch die Therapiestrategien (Stichwort: Treat to Target) und die Möglichkeiten einer möglichst frühen Diagnose sowie eines frühzeitigen Therapiebeginns.

Eine Herausforderung liegt sicher auch darin, aus der großen Gruppe an Menschen mit Gelenkbeschwerden frühzeitig jene zu identifizieren, die tatsächlich an entzündlich rheumatischen Erkrankungen leiden, – eine Herausforderung, für deren Bewältigung es auch strukturelle Maßnahmen (Stichwort: kürzere Wartezeiten auf einen Facharzttermin) braucht.

Apotheker sind für Rheumabetroffene in vielerlei Weise Ansprechpartner (siehe Beitrag von Mag. pharm. Kornelia Baumgartner), sei es als Erstansprechpartner bei Gelenkschmerzen oder in der unterstützenden Beratung und Therapiebegleitung.
Gerade chronisch Kranke sehen sich mit einer Vielzahl von Herausforderungen konfrontiert, die von einer einzelnen Berufsgruppe oft nicht abgedeckt werden kann, wie der Rheumatologe Prof. Dr Kurt Redlich betont: „Hier trägt das Miteinander aller in der Versorgung Tätigen wesentlich zu einer besseren Versorgung bei!“

 

 

Parallel zu unseren Themenwochen im Medienverbund der Apotheker Krone mit Ärzte Krone und Kronen Zeitung erscheint in bewährter Weise ein Patientenratgeber „Rheuma verstehen“, der unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Ludwig Erlacher rheumatische ­Erkrankungen laienverständlich erklärt und in der ­Krone Gesund über mehrere Wochen beworben wird.

Der Patientenratgeber ist ab 5. Oktober in Österreichs Apotheken kostenlos erhältlich.

 

AutorIn: Susanne Hinger

Redaktionelle Leitung, Apotheker Krone


Apo-K 17|2019

Herausgeber: Ärztekrone VerlagsgesmbH
Publikationsdatum: 2019-09-13