Highlights beim Urothel- und Nierenzellkarzinom

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Die KEYNOTE-564-Studie evaluiert die adjuvante Gabe von Pembrolizumab vs. Placebo bis zu ein Jahr bei Patienten nach Nephrektomie mit high-risk Nierenzellkarzinom unter dem primären Studienendpunkt krankheitsfreies Überleben, welches hochsignifikant zu Gunsten der adjuvanten Therapie mit Pembrolizumab verbessert wurde. Es handelt sich um die erste positive Phase-III-Studie zur Immuntherapie im adjuvanten Setting des Nierenzellkarzinoms. Die Langzeit-Follow-up-Daten der KEYNOTE-426-Studie (Pembrolizumab + Axitinib in der Erstlinientherapie) bestätigen auch nach 42 Monaten Nachbeobachtungszeit eine statistische Signifikanz sowohl im Gesamtüberleben wie auch im krankheitsfreien Überleben. Verschiedene Auswertungen der Phase-III-Studie CLEAR zeigen, dass die Kombination Lenvatinib + Pembrolizumab vs. Sunitinib nicht nur mit hohen Ansprechraten inkl. Komplettremissionen effektiv ist, sondern dass die Kombinationstherapie auch in Hinblick auf die Lebensqualität eine bevorzugte Option ist.

Bezüglich des nicht-klarzelligen Nierenzellkarzinoms wurden neue Daten zu Nivolumab + Cabozantinib sowie Durvalumab + Savolitinib präsentiert, die hohe Remissionsraten sowie eine Verlängerung des progressionsfreien und des Gesamtüberlebens nahe legen.

Hochinteressant war eine Studie beim Nierenzellkarzinom, in der erstmals nachgewiesen werden konnte, dass die Zugabe eines Probiotikums zu einer Veränderung des Mikrobioms führen und die Responserate unter einer Immuntherapie um das Dreifache erhöhen kann.

Beim Urothelkarzinom wurden drei Abstracts zu blasenerhaltenden Konzepten präsentiert, mit denen hohe Komplettremissionsraten (50-80 %) möglich waren. Die 5-Jahres-Daten der KEYNOTE-052-Studie (Pembrolizumab in der Erstlinie bei Cisplatin-ungeeigneten Patienten mit Urothelkarzinom) zeigen wiederum, dass das Gesamtüberleben nach wie vor signifikant verlängert wird und die Komplettremissionen anhaltend sind.

 

LBA5 – Pembrolizumab versus placebo as post-nephrectomy adjuvant therapy for patients with renal cell carcinoma: Randomized, double-blind, phase III KEYNOTE-564 study.

4500 – Pembrolizumab (pembro) plus axitinib (axi) versus sunitinib as first-line therapy for advanced clear cell renal cell carcinoma (ccRCC): Results from 42-month follow-up of KEYNOTE-426

4502 – Health-related quality-of-life (HRQoL) analysis from the phase 3 CLEAR trial of lenvatinib (LEN) plus pembrolizumab (PEMBRO) or everolimus (EVE) versus sunitinib (SUN) for patients (pts) with advanced renal cell carcinoma (aRCC).

4509 – Nivolumab plus cabozantinib in patients with non-clear cell renal cell carcinoma: Results of a phase 2 trial.

4511 – Clinical activity of durvalumab and savolitinib in MET-driven, metastatic papillary renal cancer.

4513 – First results of a randomized phase IB study comparing nivolumab/ipilimumab with or without CBM-588 in patients with metastatic renal cell carcinoma.

4508 – First-line pembrolizumab (pembro) in cisplatin-ineligible patients with advanced urothelial cancer (UC): Response and survival results up to five years from the KEYNOTE-052 phase 2 study.