AUSTROMED gründet neue Arbeitsgruppen

Arbeitsgruppe „Gesundheitspolitik“ Die AG Gesundheitspolitik erstellt zu gesundheitspolitischen Themen Positionspapiere und leitet daraus im Sinne der Mitgliedsunternehmen Forderungen an die jeweils relevanten Entscheidungsträger im Gesundheitswesen ab.

Arbeitsgruppe „Sozialversicherungswesen“
Die Arbeitsgruppe vertritt die Interessen der Medizinprodukteunternehmen im Bereich des Sozialversicherungswesens zur nachhaltigen Versorgungssicherheit der Patienten nach dem aktuellen Stand der Wissenschaft.

Arbeitsgruppe „Vermeidung von Schnitt- und Stichverletzungen im Gesundheitswesen“
Die Schaffung höchster Sicherheitsstandards und das damit einhergehende Verbot konventioneller Produkte sind die wesentlichen Bestandteile für eine erfolgreiche Vermeidung von Schnittund Stichverletzungen im Gesundheitswesen. Das Ziel der Arbeitsgruppe ist „Zero Tolerance“ bei Schnitt- und Stichverletzungen im Gesundheitswesen. Sie unterstützt daher den verbindlichen Einsatz sicherer Instrumente im Gesundheitswesen als spezifische Schutzmaßnahme zur Vermeidung von Verletzungen oder Infektionsübertragungen. Im Vordergrund stehen Sicherheit, Schutz sowie Infektionsverhütung und -bekämpfung im Rahmen der geltenden Rechtsvorschriften.

MP 01|2012

Herausgeber: AUSTROMED – Interessensvertretung der Medizinprodukte-Unternehmen
Publikationsdatum: 2012-02-20