Rubrik: ÖDG Intern

  • Mit Flexibilität, Kreativität und Mut durch die Krise

    Liebe Kolleginnen und Kollegen, vor mehr als einem Jahr hat uns die COVID-19-Pandemie eiskalt erwischt, ein Jahr später dreht sich der Alltag immer noch um SARS-CoV-2. Zumindest kleine Fortschritte hat es gegeben: vor einem Jahr mussten wir schweren Herzens die…

    Weiterlesen ...
  • Positionspapier der ÖDG und ÖKG: Diabetes mellitus und Herzinsuffizienz

    Chronische Herzinsuffizienz und Diabetes mellitus sind eng miteinander vergesellschaftet. Die Prävalenz von Prädiabetes und Diabetes mellitus ist unter Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz sehr hoch, andererseits ist die chronische Herzinsuffizienz eine potenzielle Folgeerkrankung eines Diabetes mellitus. Das vorliegende Positionspapier der Österreichischen Diabetes Gesellschaft (ÖDG) und der Österreichischen Kardiologischen Gesellschaft (ÖKG) hat zum Ziel, einen Beitrag zur Bewusstseinssteigerung hinsichtlich des Vorliegens dieser Koexistenz zu liefern, und setzt sich mit pathophysiologischen Erkenntnissen sowie mit Diagnostik und Therapie von Menschen mit Diabetes und Herzinsuffizienz auseinander.

    Weiterlesen ...
  • Diabetes und COVID-19-Impfung: Welche Prioritätskategorie ist angemessen?

    Liebe Kolleginnen und Kollegen, das Thema COVID-19-Pandemie lässt uns nicht los. Bei der ÖDG-Jahrestagung waren Infektionsrisiko und Impfen bei Personen mit Diabetes bereits ein wichtiges Thema. Letzteres wurde in den vergangenen Wochen besonders aktuell, und wir alle sehen uns derzeit…

    Weiterlesen ...
  • Rezente Updates der ÖDG-Leitlinien

    Wie bereits im April 2020 publizierte der Leitlinienausschuss der ÖDG auch in diesem Jahr ein Update einiger Kapitel der ÖDG-Anleitungen für die Praxis. Relevante Daten der großen prospektiven, randomisierten Studien des letzten Jahres wurden abermals evaluiert, um eine Unterstützung für Behandler im niedergelassenen Bereich zu bieten.

    Weiterlesen ...
  • Preise der Österreichischen Diabetes Gesellschaft 2020

    Die Vergabe der ÖDG-Preise des Jahres 2020 fand aufgrund der aktuellen Situation – wie auch die 48. Jahrestagung selbst – im virtuellen Rahmen statt.

    Weiterlesen ...
  • COVID-19: Rasch Impfmöglichkeiten schaffen!

    Diabetes mellitus zählt zu den chronischen Erkrankungen mit einem erhöhten Risiko für einen schweren Verlauf von COVID-19. Die Österreichische Diabetes Gesellschaft (ÖDG) appelliert an Gesundheitsbehörden, Entscheidungsträger und behandelnde Ärzte, sich für eine rasche Impfung einzusetzen. Gleichzeitig möchte sie Menschen mit Diabetes informieren, um deren Impfbereitschaft zu steigern.

    Weiterlesen ...
  • Jetzt den Fokus nicht verlieren!

    Liebe Kolleginnen und Kollegen, die COVID-19-Pandemie hält uns weiterhin in Atem – und realistisch wird dies auch noch einige oder sogar viele Monate so bleiben. Umso wichtiger ist es, den Fokus nicht zu verlieren: Chronische Erkrankungen wie Diabetes mellitus bestehen…

    Weiterlesen ...
  • Weltdiabetestag 2020 stand im Zeichen von Corona

    Am 14. November 2020 war der internationale Weltdiabetestag, der jedes Jahr auf die Gefahren dieser ­Volkskrankheit aufmerksam macht. Ein spezielles Thema 2020 war die Corona-Pandemie.
    Die ÖDG und Rudolf Anschober, Bundesminister für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz, präsentierten dazu eine aktuelle Auswertung des Diabetes-COVID-19-Registers.

    Weiterlesen ...
  • „Diabetes positiv – gut leben mit Diabetes“

    Unter diesem Titel stand die Pressekonferenz der Österreichischen Diabetesgesellschaft heuer im Juni, wo wir nebst den weiterhin bestehenden Herausforderungen auf die vielen positiven Entwicklungen der letzten Jahre in der Diabetologie hingewiesen haben. Somit ist es uns heute möglich, das Leben…

    Weiterlesen ...
  • Gutes Leben durch Therapie und Technik

    Die COVID-Pandemie hat darauf aufmerksam gemacht, dass Diabetes keine Lebensstilerkrankung, sondern eine ernstzunehmende Erkrankung ist. Plötzlich waren Menschen mit Diabetes als besonders vulnerable Gruppe im Zentrum der medialen Berichterstattung. Dabei kam es aber auch zu Verallgemeinerungen und Unschärfen, die auch bei den Betroffenen zu Verunsicherungen führten.

    Weiterlesen ...
  • Zukunft der Diabetologie – wie geht es jetzt weiter?

    Die aktuelle Ausgabe des DIABETES FORUM widmet sich der Telemedizin in der Diabetologie. Zweifellos hat uns diese digitale Unterstützung in der ersten Akutphase der COVID-19-Pandemie gute Dienste erwiesen, oder – anders ausgedrückt – sie war die einzige Option, mit einem Großteil unserer Patienten und Patientinnen in Kontakt zu treten und die Therapie zu überwachen bzw. anzupassen.

    Weiterlesen ...
  • Das österreichische Diabetes-COVID-19-Register

    Diabetes wird neben anderen chronischen Erkrankungen häufig als einer der Corona-Risikofaktoren genannt. „Auf Grund der Heterogenität von Diabetes-Erkrankungen ist es mit der aktuellen Datenlage allerdings sehr schwierig zu sagen, welche Patientin und welcher Patient ein hohes Risiko für einen schweren…

    Weiterlesen ...
  • Leitlinien-Update zur antihyperglykämischen Therapie bei Typ-2-Diabetes

    Aufgrund neuer klinischer Daten aus dem Jahr 2019 verfasste die Österreichische Diabetes Gesellschaft ein Online-Update 2020 zum Kapitel „Antihyperglykämische Therapie bei Diabetes mellitus Typ 2“, in dem auf aktuelle Studienergebnisse, vor allem aus kardiovaskulären Endpunktstudien, seit Publikation der Leitlinien Anfang…

    Weiterlesen ...
  • ÖDG Startergrant 2020

    Der mit 10.000 Euro dotierte Starter-Grant für junge Wissenschafter zu Beginn ihrer Karriere wurde im Jahr 2019 erstmals vergeben. Der Grant soll jungen Wissenschaftern die Durchführung erster Projekte ermöglichen und somit den Weg für größere Projekte ebnen.

    Weiterlesen ...
  • Abstract-Preise der ÖDG

    Die mit jeweils 750 Euro dotierten Abstract-Preise gingen an DDr. Felix Aberer (Graz) und Christoph Haudum, MSc (Graz).

    Weiterlesen ...
  • Langerhans-Preis

    Der mit 10.000 Euro dotierte Preis würdigt im Jahr 2019 bereits zum sechsten Mal Arbeiten aus dem Bereich der Diabetologie, die in den vergangenen fünf Jahren veröffentlicht oder zur Publikation freigegeben wurden. Der Preis ging an Dr. Martin Tauschmann für seine Arbeiten zur Sicherheit, Nützlichkeit und Wirksamkeit des Einsatzes von Closed-Loop-Systemen bei Kindern und Jugendlichen.

    Weiterlesen ...
  • DIABETES FORUM-Preis

    Der mit 800 Euro dotierte und von MedMedia unterstützte DIABETES FORUM-Preis ging an Dr. Carola Deischinger (Wien).

    Weiterlesen ...
  • Weitere Preise

    Journalistenpreis 2019 Der mit 1.500 Euro dotierte und von Universimed unterstützte Journalistenpreis ging an Ernst Mauritz für den Artikel „Wie Familien mit Diabetes umgehen“. Der Preis wurde von Dr. Bartosz Chłap, MBA, überreicht. Gerti Reiss Schulungspreis“ an „wir sind diabetes“…

    Weiterlesen ...
  • Neues Präsidium der ÖDG: Diabetes als größte gesundheitspolitische Herausforderung

    Gleichzeitig mit der neuen Bundesregierung tritt auch das neue Präsidium der ÖDG – Präsidentin Assoz. Prof. Priv.-Doz. Dr. Susanne Kaser und Erster Sekretär Assoz. Prof. Priv.-Doz Dr. Harald Sourij – mit einigen gesundheitspolitischen Forderungen sein Amt an: Obwohl die optimale Versorgung von rund 800.000 Diabetespatienten in Österreich aktuell die größte gesundheitspolitische Herausforderung darstellt, wurde weder die bereits 2017 verabschiedete österreichische Diabetesstrategie umgesetzt, noch wurde Diabetes im neuen Regierungsprogramm explizit erwähnt. Ziel der ÖDG ist es, eine leitlinienkonforme und damit optimale Therapie für unsere Patientinnen und Patienten zu ermöglichen.

    Weiterlesen ...