Dünnes Blut – DMARDs und Antikoagulantien

Melden Sie sich bitte hier kostenlos und unverbindlich an, um den Inhalt vollständig einzusehen und weitere Services von www.medmedia.at zu nutzen.

Zur Anmeldung

AutorIn: Prim. Dr. Monika Mustak-Blagusz

Pensions­versicherungsanstalt, SKA-RZ Gröbming; ÖGR-AK konventionelle DMARDs


AutorIn: Mag. pharm Heidrun Schartmüller, MSc

Klinische Pharmazeutin des SMZ Süd – Kaiser-Franz-Josef-Spital mit Gottfried von Preyer’schem Kinderspital und Geriatriezentrum Favoriten, Wien


FdR 01|2014

Herausgeber: o. Univ.-Prof. Dr. Josef Smolen, Klinische Abteilung für Rheumatologie, Universitätsklinik für Innere Medizin III, Medizinische Universität Wien
Publikationsdatum: 2014-04-04