Wissenschaft aktuell

Wissenschaft aktuell

Verschreibung von Medikamenten in der Rheumatologie

Priv.-Doz.in Dr.in Valerie Nell-Duxneuner et al. 22.9.2022

Die medikamentöse Therapie entzündlich rheumatischer Erkrankungen ist in einem Wandel, der nie dagewesene Erfolge in der Behandlung vieler in diesen Formenkreis fallenden Erkrankungen...

Wissenschaft aktuell

Rheumatische Erkrankungen und Schwangerschaft: ... wenn das Baby geboren ist

Prim.a Priv.-Doz.in Dr.in Ruth Fritsch-Stork, PhD 30.3.2022

Bei allen entzündlichen rheumatischen Erkrankungen sollte im Rahmen einer Schwangerschaftsberatung auch über die postpartale Phase und über die Entwicklung des Kindes gesprochen...

Neue Ansätze

Die B-Zelle als Target in der Therapie des systemischen Lupus erythematodes (SLE)

Ao. Univ.-Prof. Dr. Clemens Scheinecker, MBA 30.3.2022

B-Zellen kommt aus mehreren Gründen eine zentrale Rolle in der Pathogenese des systemischen Lupus ­erythematodes (SLE) zu. Gegen B-Zellen gerichtete Therapien werden seit über 20 Jahren in der Therapie des SLE eingesetzt, konnten aber in der Vergangenheit die Erwartungen oft nicht vollständig erfüllen. Derzeit wird eine Reihe neuer Therapiestrategien entwickelt, die unterschiedliche Zielstrukturen der B-Zelle...

Wissenschaft aktuell

Glukokortikoidinduzierte Osteoporose (GIO)

Priv.-Doz. Dr. Christian Muschitz 30.3.2022

Glukokortikoide (GC) beeinflussen die Knochendichte und die Knochenqualität, wodurch in Summe das Risiko für niedrigtraumatische Frakturen erhöht wird. Bei Patienten mit einer...

Wissenschaft aktuell

SARS-CoV-2-Impfung bei mit Rituximab behandelten Patienten

Michael Bonelli 16.12.2021

Eine rezente Arbeit hat das Impfansprechen von Patienten unter Rituximab-Behandlung untersucht. Immunsupprimierte Patienten unter B-Zell-depletierender Therapie mit Rituximab weisen zwar...

Wissenschaft aktuell

Janus-Kinase-Inhibitoren im Vergleich

Josef Smolen 29.3.2021

Janus-Kinase-Inhibitoren sind nach Methotrexat und Leflunomid die ersten oralen DMARDs, die für die Behandlung der rheumatoiden Arthritis (RA) und anderer Erkrankungen eingesetzt werden. Derzeit sind in Europa vier Janus-Kinase-Inhibitoren (JAKi) für die Behandlung der RA zugelassen, einzelne von ihnen bereits auch für andere Indikationen. Alle vier sind sehr gut wirksam. Es gibt keine direkten Vergleichsstudien....

Wissenschaft aktuell

IL-23-Inhibitoren in der Therapie rheumatischer Erkrankungen

Andreas ­Kerschbaumer et al. 29.3.2021

Die EULAR-Behandlungsempfehlungen für Psoriasisarthritis empfehlen eine gegen IL-12/23 gerichtete Therapie nach Versagen von Basistherapeutika bei relevanter Hautbeteiligung. Den durchwegs positiven Ergebnissen bei Psoriasisarthritis stehen eher konträre Daten in der rheumatoiden ­Arthritis gegenüber, was die pathophysiologischen Unterschiede der beiden Erkrankungen unterstreicht. Ebenso ist die Evidenz in der...

Wissenschaft aktuell

Knochenschwund durch chronische Entzündung: worauf achten?

Oliver Malle et al. 29.3.2021

Rheumatische Erkrankungen gehen mit einem erhöhten Risiko für Osteoporose einher. Der Zusammenhang ist multifaktoriell: Der primär entzündlich und in zweiter Linie medikamentös bedingte ­katabole Knochenstoffwechsel wird durch schmerzbedingte Immobilität weiter verstärkt. Eine adäquate knochenprotektive Therapie ist frühzeitig einzuleiten.