Prophylaktische Adnexektomie im Risikokollektiv – Ist eine nicht-direktive Beratung „zynisch“ ?

Melden Sie sich bitte hier kostenlos und unverbindlich an, um den Inhalt vollständig einzusehen und weitere Services von www.medmedia.at zu nutzen.

Zur Anmeldung

Foto: Foto Wilke
AutorIn: Univ.-Prof. Dr. Christian Singer, MPH

Professor für Klinisch-Translationelle Gynäkologische Onkologie, Leiter des Zentrums für Familiären Brust- und Eierstockkrebs, stv. Leiter des Brustgesundheitszentrums Wien, Comprehensive Cancer Center, Medizinische Universität Wien – AKH Wien


AutorIn: Prim. Univ.-Doz. Dr. Lukas Hefler

Gynä­kologisches Tumorzentrum, Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern, Linz


Foto: Werner Harrer
AutorIn: Dr. Gudrun Brunnmayr-Petkin

Gynä­kologisches Tumorzentrum, Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern, Linz


1 Singer et al.: Leitlinie zur Prävention und Früherkennung von Brust- und Eierstockkrebs bei Hochrisikopatientinnen, insbesondere bei Frauen aus HBOC (Hereditary Breast and Ovarian Cancer) Familien. Wiener Klin Wochenschrift 2011

2 Schenberg T., Mitchell G., Front Oncol 2014 Feb 10; 4: 21. doi: 10.3389/fonc.2014.00021

3 Domchek S.M. et al., JAMA 2010 Sep 1; 304 (9):967–75. doi: 10.1001/jama.2010.1237


GA 04|2014

Herausgeber: em. o. Univ.-Prof. Dr. Sepp Leodolter, Universitätsklinik für Frauenheilkunde, Wien
Publikationsdatum: 2014-09-17