Apo-K 17|2021

Herausgeber: Ärztekrone VerlagsgesmbH

Editorial

  • Klimawandel: gesundheitliche Folgen auf die Agenda!
    Die Klimakrise sei eine Gesundheitskrise und ein „medizinischer Notfall“, schreibt die Deutsche Allianz für Klimawandel und Gesundheit (KLUG) auf ihrer Website. Damit trifft sie den Nagel auf den Kopf. Der menschengemachte Wandel unseres Klimas wird die Gesundheit der Gesellschaft und ...Weiterlesen ...

Focus/Initiative

Beratung

  • Gut und aktiv leben im Alter

    Prävention, gute soziale Rahmenbedingungen, ausreichende Flüssigkeitszufuhr, Eiweißversorgung und individuell angepasste Bewegungsformen sind einige der wesentlichsten Faktoren, um fit und gesund zu altern.

    Weiterlesen ...
  • Für guten Schlaf Stress abbauen

    Stressinduzierte Schlafstörungen wirken sich massiv auf die REM-Phase und den Tiefschlaf aus. Sie sind die Folge einer neuroendokrinen Dysfunktion entlang der Hypothalamus-Hypophyse-Nebennierenrinden-Achse. Auch Grübelneigung versetzt den Körper in Stress und kann einen Circulus vitiosus erzeugen.

    Weiterlesen ...
  • B-Vitamine: der tägliche Katalysator

    Die Vitamine der B-Gruppe sind als Bausteine der Körperfunktionen nicht wegzudenken und in unzählige Stoffwechselvorgänge involviert. Die Einnahme bestimmter Arzneimittel kann allerdings eine Supplementierung notwendig machen. Nicht einfach zu erreichen ist die empfohlene Zufuhrmenge für Vitamin B12 und Folsäure.

    Weiterlesen ...
  • Zecken, Flöhe und Co.: Apothekenkompetenz für Tiergesundheit

    Bei Parasitenbefall und der dazugehörigen Prophylaxe suchen viele Tierbesitzer Rat in der Apotheke. Mit einer umfassenden Beratung kann beim Kunden Kompetenz bewiesen werden.

    Weiterlesen ...

Einblicke – Neues aus Politik, Recht und Wirtschaft

  • Klimawandel wird medizinische Herausforderung

    Überschwemmungen, Murenabgänge, Hitzewellen, Wirbelstürme: Das Wetter hatte heuer bereits einige Extremereignisse zu bieten. Die Entwicklungen und deren Folgen beschäftigen zunehmend auch die Apotheken.

    Weiterlesen ...
  • Der Blick über die Grenze – Irland
    Heute wendet sich unser Blick in Richtung Nordwesten Europas. Irland hat 84 % der Fläche Österreichs, ist aber viel dünner besiedelt und hat nur rund 5 Millionen Einwohner. Auf der grünen Insel gibt es deutlich weniger Krankenhausbetten und Ärzte pro ...Weiterlesen ...

Deutschland-Kolumne

  • Weites Land
    Ein Unterschied zwischen meiner alten und neuen Heimat, der mir just in diesem Moment, als ich die Zeilen in meinen Laptop tippe, bewusst wird, ist die Flächenausdehnung.
    Wie Ihnen, liebe Leserin, lieber Leser, vermutlich bekannt ist, verbringe ich meine Freizeit ...Weiterlesen ...