6. EAN-Kongress 2020

Die EAN stellte die Online-Teilnahme am virtuellen Kongress kostenlos zur Verfügung, um so zusammen mit den Industriepartnern einen Beitrag zur Abschwächung der Folgen der Pandemie zu leisten und allen Interessierten – unabhängig vom Stand ihrer Karriere – den Zugang zu ermöglichen. Bereits geleistete Gebühren für den geplanten Kongress in Paris wurden zurückerstattet.
Dieses Jahr war das Hauptthema des Kongres­ses: „Time for Action: Predict, Prevent, Repair“. Mit über 16.000 Anmeldungen aus Europa, Nord- und Südamerika, Afrika, arabischen Staaten, Asien und Australien waren rund doppelt so viele Teilnehmer*innen dabei wie jemals zuvor. Mit einer speziellen COVID-19-Session als Teil des Kongresses wurde der neurologischen Beteiligung, die bei dieser Erkrankung oftmals auftritt, Rechnung getragen.

neuro 03|2020

Herausgeber: Österreichische Gesellschaft für Neurologie, Univ.-Prof. Dr. Thomas Berger, MSc, Präsident der ÖGN
Publikationsdatum: 2020-10-01